Chef will dass ich verlorengegangene PC-Halterungen bezahle...Was tun?

Ich befinde mich noch in der Probezeit.

Vor ca. 1 Monat sollte ich alte PC-Halterungen (ca. 8 Stück) in den Lagerraum der Firma bringen und dort in Kartons packen. Habe ich soweit natürlich gemacht und habe demjenigen der mich darum gebeten (ein Kollege der schon länger in der Firma ist) zu überprüfen ob das alles in die richtigen Kartons gelegt wurde.

Nun, 1 Monat später, erzählt mir genau dieser Kollege, das unser Chef die PC-Halterungen nicht findet...Und das wenn diese nicht wiedergefunden werden, ich und der Kollege der mich beauftragt hat, für die verlorengegangenen PC-Halterungen, aufkommen sollen, jeder zur Hälfte...Also ich bin schockiert von dieser Forderung, denn ich habe weder fahrlässig gehandelt noch sonst irgendwas falsch gemacht. Außerdem glaub ich, dass es überhaupt nicht rechtens ist, solch eine Forderung von seitens der Arbeitgebers zu stellen...Es gibt doch sicher eine Versicherung dafür, ich kann doch nicht für jeden verlorengegangen Gegenstand persönlich aufkommen, nur weil ich diesen irgendwann mal berührt habe...Ich weiß echt nicht was ich tun soll, denn ich glaube wenn ich mich weigere zu zahlen, dass ich weil ich in der Probezeit bin, meinen Job schnell los bin....Wie soll ich handeln? Was soll ich tun? Bitte um Eure Hilfe!! Danke im Voraus!

Arbeit, Recht, Arbeitsrecht, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitnehmerrecht
6 Antworten