Terrasse auf weichem Lehmboden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin.

Da wirst du wohl um den Bau einer ordentlichen Drainage unter der Frostschutz- und der Tragschicht nicht drumherum kommen. Das Wasser muss abgeleitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab nicht viel Ahnung, Aber ich würde tief graben und so oft und fest es geht verdichten... Wenn nicht dann frag doch mal in einem Baubetrieb nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesem Fall wäre ein Auskoffern bis auf standfesten Boden nötig gewesen.

Da dies nicht geschehen ist, stellt sich der beschriebene Matrazeneffekt auf der mineralischen Tragschicht ein.

Also alles komplett raus und neu auf standfestem Boden aufbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie EinQuantumCon schrieb:

tiefer auskoffern bis der Unterbau (dient auch als Frostschutz) fest wird: man könnte auch etwas Zement mit untermischen. Ich bin mir auch nicht sicher ob die 45 cm frostsicher wären, denn es könnte bei Frost passieren das die Terrasse frostschäden bekommt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?