Termin Ärztliche Untersuchung vom Jobcenter, ich arbeite?

8 Antworten

Bist du denn derzeit ganz weg vom Jobcenter oder bekommst du noch eine Aufstockung gezahlt ?

Spätestens ab Mitte Dezember wärst du ja wieder aufs Jobcenter angewiesen, es sei denn du hättest dir durch deine kurze Beschäftigung nun einen ALG - 1 Anspruch erworben, weil du ab deiner Arbeitslosigkeit innerhalb von 2 Jahren auf min.1 Jahr Versicherungspflicht kommst, also innerhalb von 2 Jahren min.1 Jahr in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hättest.

Aber auch dann könnte es sein das du auf zusätzliche Aufstockung angewiesen wärst und spätestens dann müsstest du dann wieder nach deren Pfeife tanzen.

Je nachdem woher du diesen Termin bekommen hast, sollte da ja eine Telefonnummer für Rückfragen stehen und diese solltest du auf jeden Fall nutzen und Rücksprache halten und deiner SB - solltest du auch Bescheid geben, müsstest du zwar nicht, wenn du derzeit ganz aus dem Leistungsbezug raus wärst, aber an deiner Stelle würde ich es trotzdem machen.

Es ist schwer, das realistisch zu bewerten, wenn man die Hintergründe nicht kennt.

Bevor du dich auf Spekulationen der User verlässt, solltest du dich direkt an deine Sachbearbeiterin wenden und ihr erklären, dass du arbeitsbedingt verhindert bist.

Sollte mich echt wundern, wenn das nicht akzeptiert wird.

Das Ziel des Jobcenters ist, dass durch Arbeit so viel verdienst, dass Du nicht mehr auf Hilfe des Jobcenters angewiesen bist. Das wird so sein, wenn Du in Vollzeit arbeitest.

Und wenn Du nur als Teilzeitkraft arbeitest, aber so viel verdienst, um keine Unterstützung mehr vom Jobcenter zu erhalten, bist Du ebenfalls vom Jobcenter und den auferlegten Pflichten befreit.

Jedoch so lange Du auf Hilfe des Jobcenters angewiesen bist, und wenn es nur zum Teil so ist, so mußt Du Termine wahrnehmen.

Es ist gut von Dir, dass Du Termin-Überschneidungen mit dem Jobcenter abklärst und verhinderst, dass Du bei Deiner Teilzeitarbeit fehlst. Aber wahrnehmen mußt Du dennoch Termine, nur eben zu günstigeren Zeiten.

Was möchtest Du wissen?