teebaumöl auf katze! bitte hilfe

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

evtl die betroffenen fellstellen, wenn es nicht viel ist herausschneiden...mit wasser bekommst du das sicherlich nicht komplett abgewaschen, dazu ist der geruch ja auch sehr penetrant. hoffe, deine katze steckt das gut weg! wenn sie sich auffällig benimmt, geh lieber zum notdienst! lieber einmal zu viel als zu wenig! für das nächste mal: lass die kratzer einfach, wenn sie nicht so schlimm oder entzündet sind. eigentlich sollte das von alleine gut verheilen. katzen schlecken ja eh alles ab, deswegen macht es doch auch nicht wirklich sinn, da was drauf zu machen, da bräuchte die katze dann schon einen verband oder ähnliches, damit sie nicht rankommt

Bei leichten Hautirritationen hat mir der Arzt auch schon Teebaumöl verschrieben. Allerdings brennt das höllisch. Ist Dir der Kater nicht ins Gesicht gesprungen? Weil er das Zeug sicher ablecken wird, würde ich die Stelle lieber vorsichtig abwaschen und stattdessen Kamille (Kamillosan) drauftun.

kuechentiger 27.06.2013, 19:27

hat mir der Arzt auch schon Teebaumöl verschrieben.

Du bist auch keine Katze. Für Katzen ist das Zeug giftig

0
littlehelper50 27.06.2013, 22:20
@kuechentiger

Logisch, aber die Katze brennt das Zeug doch genauso oder hat sie keine Nerven? Außerdem habe ich doch geschrieben, dass er es nicht ablecken darf.

0

Also als erstes: Teebaumöl soll man auf keinen Fall bei der Katze anwenden!

Zweitens: ich weiß jetzt nicht wie es deiner Katze geht - das hast du nicht beschrieben. Es kann sein, dass eine Katze vor allem bei erstmaligem Kontakt mit eher kleinen Mengen keine Symptome zeigt. Es können aber auch sofort Vergiftungserscheinungen zu beobachten sein.

In beiden Fällen ist es jetzt wichtig, dass du deinen Tierarzt anrufst. Du erzählst ihm was los ist (also, dass du denkst, dass deine Katze Teebaumöl aufgenommen hat) und schilderst ihm genau wie deine Katze aussieht. Also z.B. ob sie aufgeregt ist, ob sie große Pupillen hat, ob sie hechelt etc. - einfach alles. Der Tierarzt wird dir sagen können, ob ein akuter Notfall vorliegt, oder ob du nochmals Glück gehabt hast... Bitte belass es nicht einfach beim Abwaschen des Öls - es ist wirklich wichtig, dass du ihn anrufst und dich von ihm beraten lässt.

wasch das öl vorsichtig ab. normalerweise reicht es,kleinere wunden zu desinfizieren und evtl eine wundsalbe drauf zu machen. bitte niemals etwas das ätherische öle enthält auf eine wunde,es brennt.

nimm einen nassen lappen und wisch die katze ab.

Teebaum öl und alle anderen ätherischen öle sind giftig sie sollen nicht durch den mund oder schleimhäute aufgenommen werden.

wen er auffällig wird wie nichts essen oder schlapp ist oder bricht ,sofort zum tierarzt

Sofort abwaschen! Tierarzt anrufen und um konkreten Rat fragen.

Was möchtest Du wissen?