Taucherbrille mit Talkumpuder beschmiert - GIFTIG?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde die Maske komplett, alle Teile, mit Seifenwasser abwaschen. Dann die komplette Maske gut mit weißer Zahnpasta einreiben, dies über Nacht einwirken lassen und dann die Maske komplett abspülen. Oder in dei Spülmaschine.  Das garantiert dass die leichten Entformungsfette der Silikonteile beseitigt werden und die Maske nicht mehr so schnell beschlägt. Vor dem Tauchgang mußt Du trotzdem Reinspucken (oder Babyshampoo) und dies gut auf das Glas verteilen und kurz vor dem Aufsetzen ausspülen. Hilfreich ist auch vor dem Aufsetzen der Maske sein Gesicht ins kalte See-oder Meer-Wasser zu halten um die Hauttemperatur herabzusetzen und den Tauchreflex zu aktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Talkum ist nicht giftig, es wurde lange Zeit als Babypuder verwendet. Das Talkumpulver soll verhindern das die Gummiteile miteinander verkleben.Du kannst es ohne weiteres mit Spülmittel abwaschen. Das Spülmittel greift das Gummi nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Dein Spülmittel ist völlig ungefährlich.

Bei einer neuen Taucherbrille sind die Gläser meistens beschlagen und vor Gebrauch kräfitg zu reinigen. Es ist üblich, das mit Zahnpasta zu tun. Also kräftig die Gläser "Zähne putzen" und hinterher klar abspülen.

Gruß Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch etwas Spülmittel beschädigst Du die Gummidichtungen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?