Tattoo - Meinungen?

 - (Körper, Kunst, Meinung)  - (Körper, Kunst, Meinung)

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

Flop 69%
Etwas dazwischen 28%
Top 3%

11 Antworten

Flop

Ich mag grundsätzlich keine Tatoos.

Einmal weil sie nur unter schwierigen Bedingungen wieder abzuschaffen sind. Aufklebetatoos ja.

Habe mal, im TV einen Bericht über eine Veranstaltung gesehen, Thema Tatoo. Voll tätowierte Körper waren zu sehen, das hat mich abgestoßen.

Genauso geht es mir mit Piercings. (Ausnahme Ohrlöcher, einzeln, habe ich selbst). Piercings habe ich bei Menschen auf der Straße gesehen, die an den angebrachten Stellen unmöglich waren. z.B. direkt unter der Nase, sah aus, als hing da ein Schleim-Tropfen, eklig ist das für mich.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelanger beruflicher Umgang mit Schmuck, antik und neu

Niemals würde ich mir die Wirbelsäule tätowieren lassen, die Schmerzen müssen höllisch sein. Auch finde ich Sprüche als Tätowierung ziemlich daneben.

Aber es muss ja auch nicht mir gefallen, sondern demjenigen, der sich sowas stechen lässt.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich interessiere mich für Schmuckherstellung und Edelsteine.
Niemals würde ich mir die Wirbelsäule tätowieren lassen, die Schmerzen müssen höllisch sein.

Geht eigentlich sogar. Ich persönlich fand da die Randbereiche der Schulterblätter schlimmer. Aber für eine 6h Sitzung kann man das Mal aushalten.

1
Flop

Wenn ich mal ganz direkt und ehrlich bin, sieht das für mich von Weitem aus, als hätte man den Rücken einmal entlang der Wirbelsäule aufgeschnitten und dann sehr unsauber mit dunklem Faden wieder zugenäht.

Ist einfach nicht meins. Aber ich mag Tattoos auch generell nicht so; bei dem im Speziellen gefallen mir besonders wenig Stelle, Länge und Leserichtung. Die Schriftarten finde ich ganz schön.

Ich dachte auch kurz das die Person verletzt sei (wollte wissen was passiert ist und bin dann auf die Frage xD)

1
Etwas dazwischen

Find ich ok.

Ich bin generell nicht der größte Fan von Tattoos, die man selber nicht sieht. Erst recht bei einem Spruch, der einem persönlich etwas bedeutet.

Aber es ist sicherlich nicht hässlich.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Schauwerbegestalterin / Gestalterin für visuelles Marketing
Flop

When life gives you lemons, make lemonade

Auf Chinesisch übersetzen und aufn Rücken.

Inspiration: (Riley Reid)

0

Was möchtest Du wissen?