Syrisches Fernsehen mit Satelittenschüssel empfangen

4 Antworten

Kaum, kann mir aber vorstellen, dass am Hotbird oder Eutelsat das möglich ist. Dazu muss entweder ein 2. LNB (Empfangseinheit an der Schüssel) angebracht werden. Dazu muss die Schüssel eine etwas andere Ausrichtung bekommen. Eutelsat ist eher mit einer eigenen Schüssel möglich!

Das ist ohne Weiteres möglich mit einer Double-Feed-Schüssel: Meist 80-85cm Durchmesser und mit 2 LNBs versehen. Das eine wird auf Astra eingestellt, das andere (verschiebbar) auf z.B. Eutelsat /Arabsat. Der Receiver wird dann entsprechend programmiert und "weiß" mit welchem LNB er empfangen soll.

Wurde ja schon geschrieben, wie es geht. Wenn die Flüchtlinge bleiben wollen, würde ich es aber für sinnvoller halten wenn sie sich die deutschen Sender ansehen, dann lernen sie auch die Sprache.


capizlius 
Fragesteller
 06.06.2015, 11:35

Deine Antwort war inhaltlich überflüssig und zeigt zudem, dass Du keinen Plan hast, was viele dieser Menschen durchgemacht haben. In Syrien z.B. herrscht ein BLUTIGER BÜRGERKRIEG. Stell Dir vor, Deine Familie, Verwandten und Bekannten wohnen in einem Kriegsgebiet. Dann überlege Dir noch mal, wie zynisch und brutal Dein Kommentar klingt ;) 

Vom bequemen deutschen Sofa mit der BILD-Zeitung in der Hand lässt sich leicht jeder Flüchtling als integrationsunwilliger Sozialschmarotzer abtun, der gefälligst deutsch lernen soll und sich nicht so anzustellen hat. Aber die Realität sieht anders aus, das merkst Du spätestens, wenn Du den Menschen in die Augen schaust und Dir ihre Geschichten anhörst. 

Es lässt sich teilweise nur im Ansatz erahnen, was sie durchgemacht haben müssen, um hier lebend anzukommen (gerade bei einigen Flüchtlingen aus Eritrea). Deutsches Fernsehen ist da ihre geringste Sorge ;)

0
Colopia  10.06.2015, 16:13
@capizlius

Ich muss Chris hier in Schutz nehmen und 100% Recht geben. Ich verstehe deine agressive Antwort auf einen gutgemeinten Vorschlag nicht....

0
capizlius 
Fragesteller
 08.06.2016, 15:00
@Colopia

Liebe/r Colopia,

ich erkenne in meinem Beitrag von letztem Jahr nicht den Hauch von Agression. Vielleicht willst Du mir ja verraten, wie Du auf diese äußerst merkwürdige Interpretation gekommen bist? Ich habe zudem mehrfach Smileys verwendet, obgleich dies nicht nötig gewesen wäre und der Beitrag auch so weder inhaltlich noch sprachlich in irgendeiner Form agressiv gewesen wäre.

Ich habe zudem nie behauptet, dass chris0301 prinzipiell nicht Recht mit seiner Aussage hat. Ich habe nur erläutert, wieso diese ziemlich an dem in diesem Fall konkret vorliegendem Sachverhalt vorbeigeht. Es handelte sich bei den Syrern um tatsächliche Kriegsflüchtlinge, teils schwer traumatisiert, die sich mittels TV über die Lage in Ihrer Heimat informieren wollten. Es handelte sich nicht um zweifelsohne auch vorhandene integrationsunwillige Wirtschaftsflüchtlinge, die sich statt deutsch zu lernen lieber Daily Soaps in ihrer Landessprache ansehen wollen....

0