super schlechtes gewissen wegen viel zu viel süüßkram essen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fühl dich nicht schlecht deswegen
Du lebst nur einmal und Süßigkeiten sind eben Mega lecker
Ist doch nicht schlimm wenn du dir mal etwas gönnst ;)

Du hast sozusagen zu viel Fett zu dir genommen und dies setzt sich an. Es am besten nicht mehr so viel süßes. Mal ein kleines Stück Schoki ab und zu ist doch super normal. Bloß halt nicht so viel. Es kann schon sein das du davon etwas zu nimmst, aber halt nicht so viel und schon gar nicht wenn du das nicht dauernt machst ;)

Klingt irgendwie nach Essstörung, warum hast du denn Angst?

Kommentar von Maneyyka
08.09.2016, 20:16

Nein das habe ich hundertprozentig nicht, tut mir leid, ich habe es blöd formuliert. Es ist nur so das es echt viel war und heutzutage kommt jeder mit seinem healthy Lifestyle an und man fühlt sich schlecht, weil sich alles nur noch darum dreht.

0

Ist doch nicht schlimm! Was um Himmels Willen befürchtest Du? Hast Du das öfter, also diese Angst nach dem Essen von Süßigkeiten, Angst zuzunehmen?

Kommentar von Maneyyka
08.09.2016, 21:11

Ich ernähre mich ja eigentlich relativ ausgewogen, bloß manchmal sind da halt diese Fressattacken. Und ja wenn ich eine Fressattacke habe habe ich ein schlechtes Gewissen. Heutzutage bekommt man einfach überall mitgeteilt, dass man super gesund leben muss jeden Tag Sport machen muss usw (jetzt übertrieben). Da ist das einfach so das ich das denke und warscheinlich bin ich auch nicht die einzige. Ich mache ja auch Sport und sowas und meine beste Freundin macht wirklich jeden Tag Sport und ernährt sich super gesund, hat nie Ausrutscher und da fühle ich mich immer so schlecht... Sorry für den langen Text.

0

Meine Güte...warum ein schlechtes Gewissen ?

Du lebst nur einmal und unter der Erde interessiert keine Sau...ob du ein Bauch hattest oder ein Sixpack.

Dann lieber mit leckereien drauf gehen XD

Kommentar von Cekruemmel
08.09.2016, 20:13

Fast das selbe hab ich auch geschrieben :)

1

Was möchtest Du wissen?