Substantiv für "wählerisch"

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei deinem Beispiel würde ich ein Substantiv wählen, welches das "Wählerisch-Sein" beinhaltet.

Und daher schreiben:

° Sein ständiges Ablehnen der meisten ihm angebotenen Speisen bereitet seiner Mutter große Probleme bei der Essenszubereitung.

oder wenn der Satz etwas anders formuliert werden darf:

  • das "Wählerische" (in seinem Verhalten) ... oder ...

  • der "Wählerische" (für Esser oder Mensch etc.)

Ja, wir drehen uns hier im Kreis - und kommen immer wieder darauf zurück:
Die ursprüngliche Formulierung war eigentlich optimal.

Da muß nichts substantiviert werden.

LG
earnest

1

Wählerschaft wird es auch nicht sein :-D

Oder was würde euch für ein Synonym einfallen? Brauche einfach ein passendes Substantiv für das Konzept "wählerisch sein"

Nun, ein Substantiv, welches genau das Wort wählerisch ausdrückt, hab ich ebenfalls nicht gefunden. Ich würde es mit dem Wörtchen "dies" umschreiben, also:

Jemand ist beim Essen sehr wählerisch. Dies bereitet seiner Mutter grosse Probleme bei der Essenszubereitung.

Frage zu dem Wort "genießen"

Meine Klassenkameraden sind der Meinung, dass die Vergangenheitsform von niesen, genossen ist

z.B. Ich habe meine Mutter angenossen.

Ist genossen nicht die Vergangenheitsform von genießen??

z.B. Ich habe das Essen genossen.

Stimmt doch oder?

Dann ist die Vergangenheitsform niesen doch genießt oder????

Was nun?!

...zur Frage

Wie flektiert man im DATIV die ADJEKTIVE, wenn sie zusammen mit ihrem (Haupt)Nomen und deren Artikel ausgedrückt werden?

Im Deutschen sind die Präpositionen Kasusregierend. Ich muss folgenden Satz schriftlich äußern, mit der Präposition MIT, die erfordert den DATIV:

Mit den Schulden, dem steigenden Budgetdefizit, dem wachsenden Handelsdefizit und den Schulden von mehreren Millionen befindet sich die Währung in einem beunruhigenden Zustand.

Meine Frage, wie ich das Adjektiv flektieren soll:

dem steigende_N/M Budgetdefizit

dem wachsende_N/M Handelsdefizit

in einem beunruhigende_N/M Zustand

In den ersten beiden Beispielen ist das Substantiv neutral (das Defizit). Sie sind mit der Präposition MIT verbunden, im Dativ heißt ihr bestimmter Artikel DEM

Im letzten Beispiel ist es die Präposition IN, doch auch diese erfordert in diesem Fall den Kasus Dativ (in einigen Situationen das Akkusativ), das Substantiv ist maskulin und der unbestimmte Artikel ist EINEM

Ich denke, dass ich im Adjektiv das N verwenden soll, denn wenn man bereits im Dativ den Artikel flektiert und am Ende das M steht, dann werden darauf die Adjektive, wieviele es auch wären (in diesem Fall immer nur eins) mit einem N am Ende geschrieben.

...zur Frage

Cualquiera oder cualquier?

Ich weiß, dass cualquier vor dem Substantiv und cualquier nach dem Substantiv steht, wie ist aber der Unterschied in der ÜBersetzung?

...zur Frage

Heißt es "aus folgenden Gründen" oder "ausfolgenden Gründen"?

Es geht um folgenden Text: "Die Beschriftungen der Felder aus Tabelle 1 ergeben sich aus folgenden Gründen:"

Hier schlägt Word vor, dass es "ausfolgenden" heißen soll. Daraufhin habe ich gegooglet und konnte dabei nichts konkretes finden. In Word steht als Begründung, dass sich hier um ein verblasstes Substantiv oder ein nicht steigerbares Adjektiv handelt.

Ich suche nach Begründungen, warum "aus folgenden Gründen" oder "ausfolgenden Gründen" richtig sein kann.

...zur Frage

ist das Verkaufen ein Substantiv?

Verkaufen ist bekanntlich ein Verb, gibt es das aber auch als Substantiv, denn ich denke im folgenden Satz wird es gross geschrieben, stimmt das? Der Marktplatz zum Verkaufen von Sachen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?