Nomen oder Substantiv?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Ich weiß, aber warum sollen wir dann in Deutsch nicht Substantiv sagen?"

Weil manche Lehrer, die noch nicht allzu lange aus dem Studium heraus
sind, die Trennung von Nomen und Substantiv durchsetzen wollen, weil die
Linguisten ein paar Bücher geschrieben haben.

Lies dir dies mal durch! Da legst di nieder:

https://de.wikipedia.org/wiki/Substantiv

Da steht auch, dass die Diskussion über die Wortbezeichnung noch gar nicht abgeschlossen ist. Manche Lehrer sind ihrem Uni-Stoff sehr hörig. Und
solange das so ist, muss man als armer Schüler in Latein "Substantiv"
sagen und in Deutsch vielleicht "Nomen" oder was irgendwelche Linguisten
sich vielleicht noch ausdenken,

Gesetz ist ja bis zum Abitur: "Der Lehrer hat sowieso erst mal recht!"
Vergiss das nicht!

---

Uns erschwert so etwas natürlich gelegentlich das Antworten.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Na ja, unser Lateinlehrer ist zwar schon 17 Jahre Lehrer, aber gut 😂🖒

0

Bei den Themata wird auch ,,Latein" angegeben.

Das Wort ,,Nomen" (Mehrzahl: Nomina) ist selbst ein Substantiv und bedeutet Name.

Es gibt zwei Arten von ,,Nomina": Die ,,Nomina substantiva" und die ,,Nomina adiectiva" (Selbstständiges und angefügtes Namenswort) Diese beiden Gattungen werden in der deutschen Grammatik als ,,Substantiv" und ,,Adjektiv" bezeichnet.

Im Lateinischen sind die Wörter Substantiv und Adjectiv also selbst Adjectiva.

Wenn für jemand die lateinischen Bezeichnungen zu kompliziert oder unklar sind, kann er die deutschen Bezeichnungen ,,Hauptwort" und  ,,Eigenschaftswort" verwenden.

Die deutschen Wörter dürfen schon wir schon mal gar nicht benutzen - egal ob in Latein oder Deutsch.

Das Nomen ein Substantiv ist und umgekehrt, das ist klar. Und ich weiß auch, dass Nomen Name heißt.

Heute in der Deutscharbeit stand "Bezugsnomen". Ich werde mal fragen, welcher Lehrer welchen Begriff bevorzugt, dann werden wir ja sehen, was die meisten Latein- oder Deutschlehrer denken.

0

Die Begriffe sind Synonyma und dienen lediglich dazu, die Schüler zu irritieren ! BASTA !

Frage mal an deiner Schule, welcher Lehrer welchen Begriff favorisiert. Ich schätze mal fifty - fifty.

pk

Mach ich mal😂

1

Die beiden Begriffe werden nebeneinander benutzt und bedeuten dasselbe.

Ich weiß, aber warum sollen wir dann in Deutsch nicht Substantiv sagen?

0
@Blayxy

Manche Lehrer bestehen auf einem Begriff, weil sie es so eingeführt haben oder weil es im Buch steht. Oder weil sie die Schüler nicht mit 2 Begriffen verwirren wollen.

1
@NewQuest

Im Buch stehen bei uns beide Begriffe, immer so: Nomen/Substantiv. 

Aber dann scheinen alle Deutschlehrer Nomen zu mögen😂

1
@Blayxy

Ja, das sind auch so "Moden". Mal ist das eine chic, mal das andere.

2

Was möchtest Du wissen?