Stinken Ratten so stark?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Normal riechen gerade die Mädels nicht wirklich... bei uns riecht es nach einer Woche, aber das ist ja selbstverständlich xD frisch geputzt und ohne Dinge im Käfig die schon urin gesaugt haben (zB holz) riechen sie überhaupt nicht. Jungs haben da eher ihren eigengeruch. Aber unser Raum wo die Ratten drin stehen ist mit Ca 45 qm auch recht groß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weis nur wie das bei Mäusen ist:

Putzt man den Käfig und tauscht die gesamte Streu aus bekommen die Mäuse einen regelrechten Koller weil der "Gruppengeruch" im Gehege nicht stimmt. Dann wird anscheinend stärker markiert um es schnell wieder in einem annehmbaren Zustand zu versetzen (=mehr Gestank). Darum soll man auch bei Mäusen immer nur einen Teil der Streu tauschen (meist haben sie ohnehin ihre bevorzugten Kloeckchen) damit sie sich mit dem Geruch nach wie vor identifizieren können und nicht so stark reagieren (=gemäßigter Mausgeruch).

Ich weis leider nicht wie es bei Ratten ist, aber vielleicht hast du bei deiner Recherche schon sowas gelesen. Eventuell reinigt der Besitzer der 7 Rattendamen das Gehege immer extra gründlich und brockt sich den verstärkten Geruch damit selber ein. Bei Farbmäusen weis ich das es einen gewaltigen Unterschied macht wie man reinigt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spikeeee
19.06.2017, 16:04

Ist bei Ratten aehnlich. Daher habe ich es immer so gemacht dass ich das Streu (Zeitungspapier) nie aufeinmal getauscht habe. Auch mit dem Grossputz habe ich es so gemacht dass immer etwas im Kaefig bleibt dass rattig riecht. Ansonsten drehen vor allem Ratten-Boecke durch mit dem makieren. Ich hatte nie Probleme mit dem Geruch.

1

Huhu!

Das Hauptproblem ist vermutlich dass man nicht wirklich etwas gegen den Duft der Fellnasen machen kann. Ratten reagieren empfindlich auf Zugluft (also kann man nicht die ganze Zeit durchlueften) und auf jedliche Art von Duftstoffen (also auch nichts mit uebertoenen).

Meine Wohnung hat laut Freunden und Familie nie schlimm gerochen! Obwohl ich Boecke hatte...

  • Je groesser der Kaefig/Voliere/Selbstbau desto weniger riecht es.
  • Ratten stubenrein bekommen und Klos in den Ecken aufstellen.
  • Haengematten, Kuschelbetten und Co woechentlich heiss waschen.
  • Kein unlackiertes Holz verwenden. Weder fuer Etagen noch Haeuser noch sonstwas.
  • Zeitungspapier jeden zweiten Tag wechseln. (Nach Stoecken z.B. Etage 1&3 an ungeraden Monatstagen und 2&4 an geraden)
  • Koeteln aus dem Klo taeglich aufsammeln.
  • Sicher gehen dass die suessen nicht "horten". Futter/Verderbliches taeglich wegmachen.
  • Auslauf so abgrenzen dass man danach ggf. Urin aufwischen kann und Koeteln einsammeln.

Weiters - wie du selbst schon sagst - waere es ratsam sich hier - www.rattenforum.de anzumelden.

Ggf noch zu Anderen Rattenhaltern (findest du im Forum) "Probeschnuppern" gehen.

Bei der Anschaffung bitte bitte Tierheim oder Notfallvermittlung. Bloss keine Tierhandlung oder Vermehrer.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StoneRose
19.06.2017, 16:10

Kleine Ergänzung:

Keine Tierhandlung auch deswegen weil viele der Tiere dort bereits Krankheiten aus Überzüchtung und/oder auch Milbenbefall aufweisen können!

(oft beziehen Tierhandlungen ihre Ratten/Mäuse von Vermehrern)

0
Kommentar von Hirniee
19.06.2017, 20:23

Ja danke. Ich unterstütze Zoohandlungen eh nicht. ;)

1

Etagen entweder aus Plastik oder lass dir im Baumarkt Siebdruckplatten zuschneiden (die nehmen den Urin nicht auf). Zeitungspapier auf die Etagen und Einstreu im Klo verhindern auch das sie schnell riechen. 

Den Käfig reinige ich immer so: Erst einmal mit heiss Wasser und 2-3 Tropfen Teebaumöl auswischen, dann noch einmal mit klarem Wasser. 

Immer darauf achten das sie kein Frischfutter bunkern (es gammelt sonst vor sich hin). Manchmal liegt es auch am Trockenfutter oder sie können Krank sein (Medizin verändert auch den Urin). 

Jedes Tier hat seinen eigenen Geruch. Bei feuchtem Wetter kann ein Hund auch ganz schön müffeln.

Schau bitte erst einmal im Tierheim ob da Ratten sind oder melde dich in einem Forum an (dort sind auch oft Notfälle die ein Zuhause suchen). Bei Facebook sind auch verschiedene Gruppen wo Notfälle zu vermitteln sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich sind es bei den Ratten mehr die männlichen Tiere die unangenehme Gerüche verbreiten...

Ich hatte selbst auch schon einige Ratten und würde nicht sagen das es gestunken hat. Der Geruch kommt meist nur wenn man den Käfig nicht regelmäßig säubert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ratten sind eigentlich sehr saubere Tiere aber falls du findest das die stinken gibt es in Amazon "Geruchsneutralisierer"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kamikaze2001
19.06.2017, 15:45

Wie viel Tropfen kommen da auf jede Ratte? :p

Es gibt ja so ziemlich alles zu kaufen, aber nicht alles ist sinnvoll. Kenne das zeug zwar nicht, aber Ratten haben eine ähnlich feine Nase wie Hunde... ob die das dann so toll fänden wenn man ihre Gerüche damit überdeckt?

0
Kommentar von StoneRose
19.06.2017, 15:50

Das ist das Selbe wie parfümierte Katzenstreu und je nach Geruchsnote/intensität fällt das eher unter Tierquälerei.

0
Kommentar von Nickname14213
19.06.2017, 15:53

nicht auf der Ratte sondern auf dem käfig 😉

0
Kommentar von Nickname14213
19.06.2017, 15:54

stonerose kommt auf das produkt an 😜

0

Was möchtest Du wissen?