Stimmt es, dass zwei hellhäutige Menschen ein dunkelhäutiges Kind bekommen können?

12 Antworten

Das ist sehr unwahrscheinlich.
Dunkle Pigmentierung vererbt sich dominant. Diese Pigmentierung setzt sich durch.
Wenn auch nur ein Elternteil dunkel pigmentiert ist, dann wird auch das Kind dunkel pigmentiert sein. (Ausgenommen dann, wenn der dunkel pigmentierte Elternteil hellhäutige Vorfahren hatte. Dunkelhäutige Menschen können Gene für helle Haut verdeckt in sich tragen).

Helle Pigmentierung vererbt sich rezessiv. Hellhäutige Menschen können keine Gene von dunkler Pigmentierung in sich tragen.
(Sonst wären sie nicht hellhäutig, sondern dunkel pigmentiert. Die dunkle Pigmentierung setzt sich durch, sobald Gene dazu vorhanden sind). 
Sie vererben nur helle Pigmentierung.

Eine Ausnahme wäre eine melanistische Mutation.
Man sieht auf dem Bild, dass unter lauter normal gefärbten Pinguinen plötzlich ein sehr dunkler Pinguin herumläuft. Das ist aber ein sehr seltenes Phänomen:
https://www.welt.de/kmpkt/article189150545/Schwarzer-Pinguin-in-der-Antarktis-gefilmt.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Melanismus#Genetische_Grundlagen

Das trifft in der ersten Generation zu. In späteren Generationen ist es jedoch durchaus möglich, daß jemand hellhäutig ist, das Kind jedoch dunkelhäutig.

0

ich glaub die vererbung der hautfarbe ist etwas komplexer, nicht nur dominant und rezessiv. Sonst müssten gemischrassige menschen ja genauso dunkel sein wie ihr dunkelhäutiges elternteil, sie sind aber meistens heller.

0

Guten Abend,

als biologisches Ausnahmephänomen kann es durchaus stattfinden, ist aber keinesfalls gängig oder gar die Regel. Wenn ich einen Schätzwert angeben müsste, würde ich sagen trifft dies in grob 1 von 50 Millionen Fällen zu.

Wenn das Gen für Dunkelhäutigkeit rezessiv ist, klar. Ich denke aber, dass das eher dominant ist, denn die weisse Haut gilt ja als eine eher seltene evolutionäre Aberration.

für die hautfarbe gibt es nicht nur ein gen

0

Ja, das kann tatsächlich passieren, beispielsweise wenn ein Elternteil einer dieser beiden hellhäutigen Personen eine dunkle Hautfarbe hat.

Wie viele Generationen weiter zurück ebenfalls funktionieren können, kann ich jedoch spontan leider nicht sagen.

Das ist unwahrscheinlich aber möglich...Wenn ein Elternteil das gen rezessiv im genpol der Chromosomen trägt und sich bei der Zeugung das genetische Erbgut dominat ausprägt.

Was möchtest Du wissen?