Dunkelhäutige oder Hellhäutige Kinder?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Hautfarbe wird von mehreren Genen bestimmt (Polygenie).

Wenn die Eltern für das Merkmal Hautfarbe homozygot sind, d.h. wenn unter den Vorfahren keine andere Hautfarbe vorgekommen ist, werden die Kinder einen Hautton haben, der zwischen dem der Eltern liegt.

Wenn unter den Vorfahren der Partner Menschen mit hellerer und dunkler Hautfarbe Hautfarbe waren, können die Kinder alle möglichen Hauttönungen haben. Die Wahrscheinlichkeit für einen Mischton ist aber am größten.

Unter der Annahme, dass die Hautfarbe von drei Genen bestimmt wird, gibt es für eine F2 64 Möglichkeiten, die Wahrscheinlichkeit für ein völlig dunkles oder ein völlig weißes Kind beträgt jeweils 1/64

Schau es dir hier genauer an:

https://www.zum.de/Faecher/Materialien/beck/13/bs13-18.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem  ich an der "Quelle" sitze (ich arbeite an einer Schule), haben wir dort mehrere Kinder aus Mischehen, die allesamt auch eine Mischfarbe haben. Sie sind schon dunkelhäutiger als Europäer, aber nicht so dunkel, wie Afrikaner z.B. 

Es kommt auch drauf an, wie dunkel das eine Elternteil ist. Es sind ja nicht alle dunkelhäutigen Menschen ganz dunkel. Es gibt ja auch hellere. Dementsprechend ist das Kind auch heller. Aber es ist immer dunkler, als das hellhäutige Elternteil, und hat bei Kraushaaren des dunkleren Elternteils fast immer die Kraushaare geerbt. 

Das sind übrigens die hübschesten Kinder :o) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist pauschal nicht zu sagen, vermutlich aber eher dunkelhäutig (da diese Gene meist dominant sind)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die dunkle Hautfarbe von Afrikanern scheint gegenüber der hellen von Europäern dominant zu sein, die dunkle von Melanesiern soll rezessiv sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Misch aus beidem. Das ist so, da sowohl das schwarze als auch das weiße Gen in diesem Fall dominant sind (das meine ich jedenfalls in der Schule gelernt zu haben). :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an welche Gene sich mehr durch setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nachdem du "Schule" als Schlagwort angibst, empfehle ich dir "Mendelsche Regeln" zu googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es nicht eigentlich völlig egal?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMuffin1
14.08.2016, 20:14

Nicht nur eigentlich :))

0
Kommentar von V9876
14.08.2016, 20:15

Eigentlich ist es mir egal,jedoch ist die Frage relevant für die Biolehrerin meibes Kindes😂

0
Kommentar von mimi142001
15.08.2016, 08:55

dann solltest du auch in der Frage erwähnen worum es dir geht!

0

Was möchtest Du wissen?