Spielt die Hautfarbe eine primäre Rolle für Frauen in Sachen Partnerwahl?

9 Antworten

Ich bin 17 Jahre alt und kann natürlich nur für mich selbst sprechen. Aber ich denke, die meisten haben ähnliche Ansichten :)
Mir ist es egal, welche Hautfarbe ein Mensch hat. Wichtig ist mir sein Verhalten. Charakter ist das wichtigste für mich. Natürlich sollte ein Junge auch gepflegt sein, aber da spielt es doch keine Rolle, ob schwarz oder weiß (darf man heute noch "schwarz" sagen, oder wird das gleich als Rassismus gedeutet, ich meins auf jeden Fall nicht böse :D). 
Letzten Endes wirst du jemanden finden der zu dir passt, viel Glück :)

ja so seh ich das auch :)

1

Hautfarbe ist nur ein Faktor unter vielen und kann genauso einen erwünschten Exotik-Faktor bieten. Aussehen insgesamt, Auftreten, Charme, Ehrlichkeit, Sprache und Herkunft, auch weltanschauliche Einstellung (Religion), familiärer Hintergrund, Beruf, persönliche Interessen und finanzieller Stand - all das sind weitere Faktoren, an und mit denen Du arbeiten kannst.

Du könntest auch genausogut fragen ob alle Frauen Gummibärchen mögen. Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack. Wieviele dunkelhäutige gibt es die zb. keine hellhäutigen Frauen attraktiv finden und umgekehrt gibt es das genauso.

Ich würde keinen dunkelhäutigen Partner wollen, weil ich das optisch überhaupt nicht ansprechend finde.

Ich kann nur für mich sprechen und ich würde keinen dunkelhäutigen Partner haben wollen. Ich finde diesen Männertyp auf mich nicht anziehend.

Was möchtest Du wissen?