Stimmt es das ein Auto mit mehr PS je nach Belastung weniger verbraucht als ein Auto mit weniger PS?

5 Antworten

Um auf der Autobahn eine bestimmte Geschwindigkeit zu halten muss man bei einem Wagen mit weniger PS mehr auf das Gas steigen als bei einem Wagen mit weniger PS. Wenn man mehr Gas geben muss steigt natürlich der Verbrauch.

Aber im normalen Betrieb würde sich ein Auto mit 200 PS nicht sparsamer fahren lassen als einer mit 150 PS oder?

0
@Spenny448

in der regel ist ein auto mit 150 ps natürlich sparsamer als eines mit 220 ps. aber es kommt auch auf diesel oder benziner an. und die 220 ps sind definitiv lustiger als die 150 ps :D (außer bei der versicherung) :D

0
@Clem1401

Im normalen Betrieb gilt dasselbe, nur im Stadtverkehr stimmt das nicht. Es hängt der Verbrauch auch sehr stark von der Fahrweise ab.

0

Hallole zusammen

Bei normaler fahrweise hat dein kumpel wirlich recht den ein motor mit den genannten 200 Ps braucht weniger Kraftstoff um die erwünschte fahrleistung zu erbringen. die basisleistung auch 1995 war schon so wichtig und technisch ausgereift das tatsächlich weniger sprit verbrannt wird wie wenn man mit dreiviertel Gas fahren muß. Letzlich hängt das aber mit dem Motordrehmoment zusammen das nunmal deutlich höher ist und so weniger zusätzliche leistung durchs Gaspedal abrufen muß wie beim 150 PS Auto, mein 320 Cdi läuft mit etwa 7 litern während der 220 cdi mit um die 10 ltr. deutlich mehr verbraucht wenn der Mithalten will obwohl beide Motoren leistungsoptimiert sind. Sind reine erfahrungswerte aus dem normalen fahrbetrieb mit KFZ Transport-Hänger und 2 to Anhängelast. ohner hänger sind die verbrauchswerte fast gleich anzusetzten.. Joachim

Dass lässt sich spontan nicht sagen, es kommt auch noch auf die Übersetzung des Getriebes an, ob der Motor aufgeladen ist, wie viel ccm er hat.

Was möchtest Du wissen?