Stimmt das dass MPU abgeschafft werden soll?

5 Antworten

MPU wird nicht abgeschafft warum auch wenn der Staat dadurch Millionen von Euros verdient. MPU ist eine reine abzocke von Bürgern. Wo ausser in Deutschland gibt es noch MPU? Antwort: "Nirgends auf der Welt". Also MPU rein Geldmacherei Verarschung und Blödsinn.

Wieso hat dann die europäische Union die mpu als illegal an gesehen und so mit nicht vereinbar mit dem europäischen Recht Deutschland muss die mpu abschaffen von 2011-2012 ist die Rede! Ka ob und welche Tragweite das hat aber da ist was dran ;P

hmm....sieht wohl doch so aus, als würde es die mpu nicht mehr lange geben, denn die medien ( RLT, BILD) berichten nun schon zum wiederholten male davon...ich tippe mal auf den 1.7.10, ab da wirds dann wohl keine mehr geben....

Mpu absolvieren?

Guten Tag

Nun einmal zum Hintergrund meiner Frage:Ich hab vor 3 Jahren mit 16 was mit der Polizei zutun gehabt wegen Besitzes geringer Mengen(0.5g) Cannabis stand auch deshalb vor Gericht und hab meine Strafe (30 Sozialstunden) zeitnah absolviert.Ich habe dann etwa mit 17 meinen Führerschein angefangen und nachdem ich mit den Theoriestunden fertig war kam mein Führerscheinantrag zurück."Wir sind uns nicht sicher ob sie in der Lage sind ein KFZ zu führen und müssen dies überprüfen" stand in dem Schreiben.So dann wurde ich mit 18 vor Gericht vorgeladen weil ich anscheinend von jemandem Cannabis erworben hab(was nicht der Fall war) zu einer Gerichtverhandlung der Person eingeladen um als Zeuge auszusagen. Ich war dort habe dann aber keine Aussage gegen den Angeklagten ausgesprochen. Ein paar Wochen später kam ein Schreiben das die Anzeige gegen mich wegen "Erwerb" von Cannabis fallengelassen wurde. In der zwischenzeit ist viel passiert(Umzug, Vater gestorben...) Ich wohne nun weit entfernt von meinem alten Wohnort wo ich dann auch das "MPU" hätten machen sollen daher kam es für mich nicht in Frage die "MPU" anzufangen da ich ja dann 280km fahren müsste zu der "MPUstelle"Nun hab ich dort wo ich nun wohne den Antrag erneut abgegeben und hab auch die finanziellen Wege für die entstehenden Kosten aufzukommen. Ich habe aber gehört und gelesen das ein erneuter Eintrag in meine Akte auch ohne dass ich für schuldig bekennt wurde dazuzählt. Andere sagten wiederrum das das keine Rolle spielt und ich mit einem BTM wegen Mindermenge keine richtige MPU absolvieren muss. Was stimmt da nun? Muss ich nun mit einer höheren Strafe bzw MPU rechnen?Noch hinzuzufügen ist das ich seit über 3 Jahren nichtsmehr mit Drogen zutun habe und ich diesen damaligen Fehler immernoch bereue

Danke im Voraus

...zur Frage

MPU wegen zu schnellem Fahren?

Hallo

zu meiner Situation !

Ich habe 2012 mein Führerschein gemacht und ich habe mein Schein leider nach 6 Monaten verloren da ich bei dem versuchen mit 1,4 Promille mein Auto aus der Halteverbot Zone zu parken erwischt würde ! Strafe war 1 Jahr Fahrverbot und ein Alkohol Kurs für die Fahreignung über die Geldstrafe will ich garnicht reden :-(

So jetzt hab ich mein Schein wieder und ich bin in bei einer Ambulanten Pflegedienst tätig ! Tägliche Fahrten gehören zu meiner Arbeit dazu. Vor einigen Monaten hatte ich ein Notfall ....mich hat ein Patient Nachts angerufen und gemeldet das er gestürzt ist ! Leider bin ich zu schnell gefahren und würde dabei geblitzt .......In einer 60iger Zone bin ich 88 km/h (mit Toleranz) gefahren das Nachts in einem leeren Tunnel....um schnellstmöglich bei meinem Patienten zu sein ! (wieder in der Probezeit da sich meine Probezeit wegen dem ersten Delikt um 2 Jahre verlängert)

Jetzt habe ich ein Brief von der Straßenverkehrsordnung bekommen wo drin steht das bei mir in der Restprobezeit eine oder mehrere Zuwiderhandlungen gegen Verkehrsvorschriften vorliegen ! Zur Ausräumung der dadurch entstandenen Zweifel an Ihrer Fahreignung ist eine Fahreignungsbegutachtung unter Berücksichtigung der Begutachtungsleitlinien zur Kraftfahreignung erforderlich ! Klartext die wollen ne MPU von mir und das weil ich einmal zu schnell gefahren bin......

würde gern wissen ob es was bringen würde damit zum Anwalt zu gehen und so mehr kosten auf mich zukommen ?? oder gleich einfach die MPU zu machen und hoffen das sie mir mein schein nicht wegnehmen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?