Steuerrecht betriebliche Steuerlehre

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na gut! Umsatzsteuer: Nach § 18 Abs. 4 Umsatzsteuergesetz ist die Umsatzsteuer aufgrund einer Umsatzsteuererklärung einen Monat nach Eingang der Steuererklärung beim Finanzamt fällig. Das wäre der 2. Mai 2012, weil die Erklärung am 2. April persönlich abgegeben wurde = Eingang beim Finanzamt. Die Fristberechnung aufgrund des Steuerbescheides folgt den allgemeinen Grundsätzen und ist richtig. Einkommensteuervorauszahlung: die Berechnung der Säumniszuschläge ist richtig.

Helmuthk 07.10.2012, 10:17

Danke für den Stern. Hast Du mit meiner Antwort etwas anfangen können? helmuthk NB: Wenn Du selbst Antworten vorschlägst, kann man Dir hier helfen. Aber ich hatte Deine Antworten übersehen. Die Fragen sollten allerdings nicht zu umfangreich sein.

0
meeri011277 07.10.2012, 22:06
@Helmuthk

Naja ich will es ja verstehen und da nützt es mir ja nix wenn mir jemand die Antworten vorgibt.

Ok ich werde nur noch einzeln die Fragen stellen und wenn es geht abkürzen.

Ja deine Antwort hilft mir da ja meine sachen richtig sind bin ich ja auf dem richtigen weg^^ aber ich hab demnächst mit Sicherheit noch mehr Fragen :)

0

Das ist kein Forum für Hilfe bei Hausaufgaben!

meeri011277 05.10.2012, 13:51

Leider nicht hilfreich besser wäre es entweder direkt zu helfen oder aber einen Hinweis zu geben wo ich diese Frage besser stellen kann.

Und ist ja nicht so das ich nur die fragen hier reingestellt habe ich hab ja auch meinen Lösungsvorschlag dazu geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?