Steht die Erde schief?

11 Antworten

Die Erde steht "schief" Das ist bewiesen, dass liegt daran, dass die Erde rotiert aber immer langsamer wird.

Deswegen werden Menschen in der Zukunft auch 1 - 2 Tage mehr im Jahr haben. Es ist das gleiche wie bei einem kreisel, solange er schnell ist, steht er stabil im gleichgewicht, aber irgendwann lässt es nach und er kippt nach und nach. Und genau so wird das mit der Erde passierren, bis sie aufhört sich zu drehen. Dann haben wir auf einer Hälfte Sommer, Sonne, Sonnenschein. Und auf der anderen is Permafrsot :D

du meinst weniger Tage, da sie ja langsamer wird...

0

Die Erdachse steht "schief" , nicht die Erde! Und das sie sich langsamer dreht, wirst du in deinen Leben wahrscheinlich gar nicht bemerken...

0

Die Erdachse steht "schief" , nicht die Erde! Und das sie sich langsamer dreht, wirst du in deinen Leben wahrscheinlich gar nicht bemerken...

0

Die Erdachse der Erde steht nicht senkrecht auf ihrer Umlaufbahn um die Sonne. Sie ist um ca. 23.5° gegen die Umlaufbahn geneigt. Und das ist auch gut so, denn wäre es nicht so, hätten wir keine Jahreszeiten, sondern das ganze Jahr über mehr oder weniger dasselbe Wetter.

Ja, die Erde steht nach unserem Menschlichen ermessen nicht gerade im Sonnensystem sondern ist leicht geneigt. Sie ist auch nicht Rund sondern eher ziemlich eingedellt und eierig.

nicht die Erde steht geneigt, sondern die ERDACHSE.

Jetzt sag mir nicht, dass es das gleiche ist ! -.-'

0

Das ist schlecht für die Erde, Naturkatastrophen nehmen in Europa zu usw.Wegen ein paar bößen Amerikaner.

Was möchtest Du wissen?