Steckdose und Lichtschalter weiß lackieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

An deiner Stelle würde ich diese nur gründlich säubern, da durch das lackieren die Abdeckung vielleicht nicht mehr passen könnten oder du im schlimmsten Fall diese noch austauschen darfst, wenn du ausziehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nur eine altersbedingte Verfärbung des Materials ist, so sollte es mit Mellerud-Kunststoffreiniger (gibt's z.B. im Baumarkt) wieder sauber werden. Lackieren würde ich auf keinen Fall:

  1. Das Material könnte dermaßen beschädigt werden, dass die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist.
  2. Bei lackierten Schukoeinsätzen könnte es passieren, dass die Stecker nicht mehr passen. Außerdem wird die Farbe nach und nach wieder abgerubbelt.
  3. Spätestens beim Auszug wirst Du alle bearbeiteten Steckdosen und Schalter tauschen müssen. Besonders ärgerlich dabei: Du hast jahrelang auf die ollen Dinger geschaut, während Dein Vermieter sich über die kostenlose Sanierung freut. Da lieber gleich neu kaufen und beim Auszug zurücktauschen und mitnehmen. Habe ich auch schon bei 3 Wohnungen gemacht, das sind einmalige Anschaffungskosten.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schon ärgerlich, wenn die schalter und steckdosen vergilbt sind und den eindruck einer frisch renovierten wohnung ruinieren.

ich hab schon viele von den teilen in der hand gehabt, allerdings nur durch reinigen im herkömmlichen sinn, hab ich die vergilbungen auch nicht entfernen können.

plastik zu lackieren ist nicht einfach ,weil die farbe im allgemeinen schlecht haftet und die dinger (speziell die schalterwippen) hoher belastung ausgesetzt sind.

vielleicht knnst du es ja auch so machen ,daß du nur die sichtbaren abdeckungen tauscht,da bleiben dann höchstens noch ein drittel übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst säubern, heisses Wasser mit Spüli reicht, dann gut trocknen.

Alle Teile leicht anschleifen mit 240er Körnung, gut abstauben und dann mit Sprühlack einsprühen. Ich würde Autolack nehmen, da dauert die Trocknung zwar länger, ist aber griffester und die Reinigung leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"grünlich-gelb" spricht nach MEINER Erfahrung dafür, dass es sich um NACHLEUCHTENDE Schalter\\\\Dosen handelt. Wenn du die übermalst, kannst du diese nützliche Eigenschaft nicht mehr nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht schon mit dem passenden lack,aber mit der gefahr bei kratzern oder abnutzung schaut die alte farbe wieder vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese im Originalzustand wirklich einmal weiss waren,dann könntest Du die Reinigung mal mit Universalverdünnung versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chefelektriker
18.04.2016, 15:35

 KEINE Universalverdünnung bei Kunststoffteilen nehmen, die Universalverdünnung greift Kunststoff an und man kann die Teile wegwerfen.

1

Frag am besten mal in einem Fachhandel nach, die können dir sicher am besten weiterhelfen wie du sie wieder weiß bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?