Unterputzdose mit drei Leitungen Blau/Schwarz/Grün: Lichtschalter oder Steckdose?

...komplette Frage anzeigen Bild der Dose mit Kabeln - (Haushalt, Elektrotechnik, elektro)

7 Antworten

klingt nach steckdose. da die farben allerdings von der Norm abweichen, kann ich dir das nur dann sicher sagen, wenn ich weiß wo das Kabel her kommt..

lg, Anna

Anschließen lassen kannst von einem Fachmann alles, Lichtschalter, Steckdose oder beides, nur musst für eine Steckdose noch Drähte nachziehen lassen. Die Verwendung war vermutlich ein Wechselschalter: Schwarz als ankommende Phase, braun und grün als abwechselnd geschaltene zum nächsten Wechselschalter oder Kreuzschalter

Im Titel schreibst du blau, in der Frage aber braun. Was stimmt jetzt ?

Schwarz und Braun sind normalerweise die Leitungen, mit denen man eine Lampe schaltet. Blau und schwarz aber hängen normalerweise an einer Steckdose. Nichtsdestotrotz würde ich gar nichts anschließen, solange ich nicht weiß, wo diese Kabel enden. Wer weiß, ob da jemand was angeschlossen hat, der sich nicht an die Farben gehalten hat. Also sollte das jemand machen, der sich wirklich auskennt.

mb654 29.10.2012, 23:08

Hi, sorry, konnte den Betreff nicht mehr ändern. Braun, Schwarz und Grünlich ist korrekt. Wie auf dem Foto. Danke!

0
PeterSchu 29.10.2012, 23:14
@mb654

OK. Das auf dem Bild sieht so aus, als wären das ältere Kabel. Das grün ist heute meines Wissens eigentlich grün-gelb und das andere sieht fast rötlich aus. Das sollte man erst genauer überprüfen (Fachmann).

Entweder er benutzt ein richtig verlässliches Messgerät oder er forscht in der nächsten Verteilerdose nach, wo die Kabel enden.

0

Die Dose sieht mir mehr nach Abzweigdose als nach Schalterdose aus.

Und in eine Abzweigdose baut man sicher keine Steckdose ein. ;)

Farblich sieht mir das eher nach Schwarz-Braun-Blau aus - für eine Steckdose fehlt da der Schutzleiter (Grün-gelb).

Fazit: so lassen wie es ist, oder Fachmann zu rate ziehen, denn auch bei einem Duspol sagt das alleinige "Lämpchen leuchten" noch nicht viel - mit dem muss man auch umgehen können. ;)

keinesfalls als Steckdosen verwenden! es handelt sich höchstwahrscheinlich um eine Schalterdose und kann mit diesen Farben der Leiterisolation nur wieder als solche verwendet werden. (Altbestand)

mb654 30.10.2012, 14:04

Ich hätte jetzt auch Lichtschalter vermutet. Die Dose liegt etwa auf der entsprechenden Höhe und an der gleichen Wand wie die offene Dose sind zwei Stellen für Wandlampen vorgesehen, für die ich sonst keinen Schalter gefunden habe.

0

Kannst Du als Steckdose nutzen. Oder als Lichtschalter, wenn Du weiterführende Leitung(en) zu einer Lampe legst.

Bringe mal den braunen und schwarzen zusammen, wenn die Sicherung fliegt, dann ist das für eine Steckdose gedacht, wenn nicht, dann geht Dir vl. ein Licht auf.

Was möchtest Du wissen?