Steckdose brummt?

12 Antworten

Strom hört, sieht oder riecht man nicht. falls doch, dann stimmt was nicht!

in oder an so einer steckdose ist eigendlich nichts was brummen kann. deshalb kann es auch durchaus sein, dass das brummen wo anders her kommt und es sich um eine schallübertragung handelt.

wir hatten mal in einer kita den fall, dass eine erzieherin glaubte, ihre deckenlampe brummt. es war aber ein schütz in der steuerung der klimaanlage auf dem dachboden.

mein erster verdächtiger wäre hier ein kühlschrank oder gleichen. was man mal machen könnte, um das einzugrenzen, die betreffende sicherung ausschalten und schauen ob es weg ist, wenns dann noch da ist, kannst du die steckdose auschließen.

wenn ihrs nicht findet, solltet ihr auf jeden fall mal einen fachmann gucken lassen.

lg, anna

An Umspannwerken kann man den Strom schon gewissermaßen hören, Stichwort Netzbrummen: https://de.wikipedia.org/wiki/Netzbrummen

Das passiert natürlich nicht an einer offenen Spannungsquelle (Steckdose) und ohne Stromfluss.

0

Ein fachkundiger Mensch sollte die Steckdose einmal komplett öffnen und die Kontakte und Kabel prüfen. Wenn kein Gerät angesteckt ist, können es eigentlich nur fehlerhafte Kontakte sein, die ein "Britzeln" verursachen, das durch minimale Funkensprünge verursacht wird.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterstudium Elektrotechnik - Schwerpunkt Embedded Systems

Eine Steckdose darf kein Geräusch von sich geben, wenn sie brummt stimmt damit etwas nicht.

Fachmann holen! Da darf nix "Brummen", nach brummen könnte es qualmen und dann brennen.

Einfach kurz nen Elektriker bestellen, auf keinen Fall selber etwas machen

Was möchtest Du wissen?