Starkstrom Steckdose?

 - (Strom, Elektrik)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

offensichtlich war eine klemme nicht richtig angezogen oder so. ggf. kann es auch daran gelegen haben, dass man keine aderendhülsen verwendet hat.

aus gründen der haftung etc. würde ich empfehlen, die dose von einem elektriker wechseln zu lassen. dabei müsste eventuell das angeschmorte kabelende (die ader) neu isoliert werden.

alles in allem würde ich sagen, sollte das ganze, inclusive einer neuen dose so wie der anfahrt nicht mehr als 100 € eher etwas weniger kosten.

lg, anna

Von Experten Peppie85 und RareDevil bestätigt

Und um mich an die Antwort von RareDevil anzuschließen: Diese Sache ist jetzt nur noch etwas für den Fachmann. Aufgrund der Hitze sind mit Sicherheit Kabel beschädigt worden und in wiefern hier die Zuleitung betroffen ist, sollte der Laie tunlichst nicht mehr versuchen, selbst zu beurteilen.

Der Schaden ist da, es wurde glücklicherweise noch bemerkt, bevor es zu einem Brand kam und jetzt ist der Fachmann dran, der die Dose austauscht und feststellt, ob in Sachen Zuleitung ebenfalls noch Handlungsbedarf besteht. Das kann im dümmsten Fall ein Aufklopfen der Wand mit neu angebrachter Dose an anderer Stelle bedeuten! Keinesfalls ist dieser Vorfall jedoch auf die leichte Schulter zu nehmen!

Mfg

Sowas geschieht im Regelfall, wenn sich der Kontakt lockert bzw nicht richtig angeschlossen wurde. Es gilt festzustellen, ob es die Zuleitung zur Dose war, oder der Abgang. Aber so, wie das Kabel unten aus der Dose schon raus hängt und nicht ordnungsgemäß mit der Zugentlastung befestigt wurde, liegt der Pfusch wohl an unsachgemäßem Anschluss der Abgangsleitung zum Herd... Da ihr den selbst angeschlossen habt, wie ich den Kommentaren entnehme, steht Ihr auch in der Haftung, dass das wieder in Ordnung kommt. Das hätte auch zum Wohnungsbrand führen können, für den Ihr dann hättet zahlen müssen, da Ihr den selbst angeschlossen habt.

Vielleicht wurde der Herd falsch angeschlossen? Rede mal mit deinem Vermieter oder frag den Elektriker, der die Dose installiert hat.

Hat zwar nichts mit der Frage zu tun, aber das ist keine Starkstrom Steckdose sondern eine Herdanschlussdose.

Was möchtest Du wissen?