stammen alle bekannten hunderassen vom wolf ab?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Alle unsere Hunde - egal ob Rasse oder Pariah-Hund stammen vom "Grauwolf" ( Canis lupus lupus) - beziehungsweise auch von dessen Unterarten ( alle von Grauwolf abstammend aber durch Evolution angepasst) ab.

http://www.tibimaxe.business.t-online.de/getibimaxe/savolainen.html

Hier kannst du etwas aus der Mitochondrien-DNA Studie lesen, welche das - neben anderen - nachgewiesen hat. Du findest dort auch den Link zur Veröffentlichung aller Ergebnisse.

Lediglich gab es verschiedene "Entwicklungswellen" mit verschiedenen Einwirkungen, verschiedener Wolf-Unterarten. Diese werden in "Kladen" eingeteilt...

Man kann bei verschiedenen Hunderassen und Pariahhunden feststellen in welcher dieser Entwicklungsstufen diese entstanden sind.

Aber: Die so vielen, unterschiedlichsten Formen beim Hund - also Kleinhund bis Grosshund - Windhund bis Mops oder Pekingese - befinden sich in derselben Hund-Evolutionsstufe oft ganz dicht beieinander.

So ist der Pekingese in der Klade A, neben dem Tibet Terrier und dem Saluki, dem Rottweiler, dem Neufundländer. In der zweiten Evolutionsstufe unter Mitwirkung weiterer Wölfe findet sich auch Saluki, Tibet Spaniel, Dachshunde und viele andere - völlig unterschiedliche Hundetypen.

Viel Spass beim Lesen und studieren & bei der Erkenntnis:

Auch der Chihuahua ist ein Beutegreifer der Gattung Canis und stammt....vom Wolf. Jeder Hundehalter hat also einen "Hauswolf" neben sich -

Über die langen Zeiträume jedoch hat sich der Hund so weit verändert, dass er kein Wolf mehr ist - sondern eine eigene Wolf-Unterart bildet - soweit genetisch verändert, dass er an das Zusammenleben mit Mensch - erblich angepasst ist.

YarlungTsangpo 05.04.2012, 12:17

Danke für das *lein. Wer auf dem Gebiet eindringen will, dem sei das Buch

Affe trifft Wolf, Autoren: E.Radinger, G.Bloch

empfohlen.... In diesem Buch wird auch auf die verschiedenen DNA Studien welche es inzwischen gibt, die verschiedenen Orte der "Erstdomestikation" hingewiesen. Möglich, dass die erste "Hundewerdung" noch in Zeiten früherer Menschen - also Neandertaler und Crom Magnon Mensch liegen könnte. Denn der Zeitrahmen...

vor 100 000 Jahren bis vor 15 000 Jahren ist sehr weit gesteckt und die Abstammung von einer Wolfsart, oder ein paar wenigen ...

da ist vieles unter den Wissenschaftlern selbst noch strittig. Unstrittig aber ist, dass der Wolf (Canis lupus lupus) der Ur-Domestikator des Hundes ist. Darüber steitet kein Wissenschaftler mehr...

0
zabiba 30.12.2014, 02:38
@YarlungTsangpo
Unstrittig aber ist, dass der Wolf (Canis lupus lupus) der Ur-Domestikator des Hundes ist. Darüber steitet kein Wissenschaftler mehr...

... Doch, daran wird noch geforscht.

0

Alle Haushunde (Canis lupus familiaris) stammen letztendlich vom Wolf ab, biologisch werden die Haushunde sogar als Unterart des Wolfes (Canis lupus) betrachtet.

Hunde stammen nicht vom Wolf ab.

Heutzutage meint man, dass Hund und Wolf lediglich einen gemeinsamen Vorfahren hatten, der Hund sogar vor dem Wolf domestiziert wurde und sogar noch "älter" sein soll als der Wolf. 2009 war man noch sicher, Haushunde stammen aus China. Heute nimmt man an, dass die ersten Hunde in Europa domestiziert wurden. Vor kurzem hieß es, dass dies vor etwa 16000 Jahren passiert sein muss, jetzt geht man eher von 30000 Jahren aus. Dass der Hund vom Wolf abstammt, kann man also nicht mehr so sagen. Deutliche genetische Unterschiede zwischen Wolf und einigen Hunderassen (z.B. aus Kreta) belegen das außerdem schon länger. Und es bleibt spannend...

Ich stimme den anderen Antworten auch zu. Alle heutigen Hunderassen stammen vom Wolf ab. Die Menschen haben die Wölfe einfach gezüchtet, sodass eigene Eigenschaften der einzelnen Rassen entstanden. So war es zum Beispiel möglich, die Wölfe, oder viel mehr Hunde, auf sich zu prägen und sie z.B. als Wachhunde, Hütehunde...etc. abzurichten. Ich hoffe, die Antwort hilft dir weiter!!!

Also ich habe mal gelesen das Wölfe und Hunde gemeinsame Vorfahren haben und das mann nicht sagen kann das der Hund vom Wolf abstammt, sie aber Verwand sind.

Ja, alle Hunderassen stammen vom Wolf ab, offenbar sogar von einer einzigen Urhunderasse, die durch Domestizierung nur weniger hundert Wölfe in China gezüchtet wurde. Siehe dazu z.B. http://mbe.oxfordjournals.org/content/26/12/2849.long:

Pang, J.-F., Kluetsch, C., Zou, X.-J., Zhang, A., Luo, L.-Y., Angleby, H., Ardalan, A., Ekström, C., Sköllermo, A., Lundeberg, J., et al. (2009). mtDNA Data Indicate a Single Origin for Dogs South of Yangtze River, Less Than 16,300 Years Ago, from Numerous Wolves. Molecular Biology and Evolution 26, 2849 –2864.

Im Abstract heißt es unter anderem:

(...) We obtained evidence that the dog has a single origin in time and space and an estimation of the time of origin, number of founders, and approximate region, which also gives potential clues about the human culture involved. (...) These results indicate that the domestic dog originated in southern China less than 16,300 ya, from several hundred wolves.

Aber sicher stammen alle bisher bekannten hunde arten vom wolf ab irgendwann sind die menschen auf die idee gekommen einige wölfe einzufangen und zu zähmen damit sie die vieh oder schafs herden beschützten und um andere wölfe zu jagen wölfe sind sehr anpassungsfähige tiere und durch die Evolution änderten sich nach und nach die gehaltenen tiere passten sich also im wahrsten sinne des wortes den bedürfnissen des menschen an einige hunde rassen jedoch werden heutzutage so gezüchtet das ein bestimmtes aussehen bekommen. Der Mops zum beispiel wird teilweise sogar absichtlich so gezüchtet damit die schnauze so flach ist wie es nur geht persönlich finde ich das tier Quälerei.

Ja, alle Hunderassen stammen vom Wolf ab.

Ob Windhund oder Königspudel, Mops oder Dalmatiner - so unterschiedlich diese Rassen auch aussehen, sie alle stammen vom Wolf ab. Die Ahnen heutiger Hunde sind demnach nicht aus der Vermischung wildlebender Verwandter entstanden, etwa der von Schakalen und Kojoten. Dieses hatte der berühmte Evolutionsforscher Charles Darwin im vergangenen Jahrhundert vermutet. Drei Viertel aller heutigen Hunderassen entspringen sogar einer einzigen Wolfslinie, berichtete das US-Wissenschaftsmagazin "Science". Außerdem sind sie die Abkömmlinge eines einzigen Zähmungsversuchs.

Quelle: http://www.noiw.net/wohu.htm

LG

Ja! Am Anfang war es einmal ein Wolf! Auch wenn man es bei dem Aussehen und Haltung bestimmter Rasssen ,nicht mehr glauben kann!

Ja, alle Hundearten stammen vom Wolf ab. Allerdings sind viele Rassen weit von der Urform weggezüchtet, dass man kaum noch als Nachfahren des Wolfes erkennt, z. B. Pudel. Am schönsten sind die wolfsähnlichen Hunderassen, wie der Husky, der Schäferhund usw., weil sie am natürlichsten sind.

Wolf und /oder Dingos..oder wir wissen es nicht100%zentig.

YarlungTsangpo 28.03.2012, 13:42

Der Dingo gehört zur Unterart der Haushunde ( Canis Lupus familiaris)

0

Alle Hunderassen stammen vom Wolf ab.

adavan 28.03.2012, 10:47

gibt auch ne Theorie, dass Schakale Vorläufer der domestizierten Hunde waren..

0
YarlungTsangpo 28.03.2012, 13:45
@taigafee

Ja - Konrad Lorenz welcher diese Abstammungstheorien begründete hat diese seine Lehre ganz hochoffiziell dann widerrufen!

Ohne Zwang und aus freier Überzeugung, nachdem er noch erlebt hat, dass DNA Forschung den Nachweis der tatsächlichen Abstammung belegt hat.

0

Was möchtest Du wissen?