Ständig Angst vor Krankheiten/Anfällen was tun?

6 Antworten

Die gleichen Probleme kenne ich, liebe/r Fragensteller/in...

ich bilde mir auch STÄNDIG irgendwas ein, weniger Allergiene, eher sind es ernstere Krankheiten. ich bin allerdings auch schon 36 und meine Angst wird immer größer, es ist ein elender Kreislauf, mal wird es an einem Tag besser, dann aber auf den nächsten Moment werde ich panisch. Vor allem, wenn bestimmte Untersuchungen anstehen (wie jetzt bald wieder), bekomme ich horrende Angst. Ab nächster Woche werde ich wieder autogenes Training machen und hoffe so sehr, dass es mir wieder hilft und ich einfach runterkomme und nicht mehr so panisch bin, sondern mein Leben genießen kann, das kann ich nämlich leider nicht mehr.

Ich wünsche Dir (und mir) von Herzen viel Glück, dass alles wieder gut wird!

Wollte Dich nur wissen lassen, dass Du nicht alleine bist. Alles Gute!

Das ist nicht gut, wie ein Teufelskreis, durch ständige Angst und Kontrolle wirkt es immer schlimmer und die Krankheit wird erhalten bleiben. Ich finde es gut das du dir Hilfe suchst, es gibt leider nicht viele Menschen die das machen weil Sie Angst haben oder sich sogar nicht trauen etwas zu verändern.

Ich hab das ganze leider schon seit mehreren Jahren und ich bin grade mal 14 haha ich war als das angefangen hat bei unserer schulsozialarbeiterin aber das hat mir überhaupt nicht geholfen dann sollte ich eigentlich von ihr aus schon seit nem Jahr bei einer Psychologin sein nur haben meine Eltern sich nieee darum gekümmert . Habe das Gefühl sie wollen nicht wahr haben das ich Hilfe brauche. Obwohl ich sie echt will weil ich mich damit selber fertig mache. Jetzt war ich beim Arzt und. Hab mit dem darüber geredet und habe auch eine Überweisung zu einer Klinik bekommen die ich allerdings verloren habe 😅 müsste mir jetzt nocheinmal eine neue besorgen. Nur das ich momentan kaum Zeit dafür habe wegen der Schule

0

Das habe ich auch gehabt und das vor einer Woche was ich dir empfehlen könnte wenn du es wieder haben solltest Google auf keinen Fall deine Symptome weil wenn du das machst und dich immer weiter reinsteigern tust fängst du an dir diese Symptome einzubilden wie z,b Diabetes du hast auf einmal das Gefühl das dein hals trocken ist und du ständig auf Toilette gehen muss also mach es nicht und lenk dich ab was weiß ich zock ein spiel oder geh mit freunden raus und versuche so gut es geht wenig über deine angst nachzudenken

Hey ich kenne das, hatte mal eine Nacht total Panik dass ich einen Hirntumor habe und nichts davon weiß. Ebenso hätte ich schon Angst dass ich Atemnot bekomme wenn ich was esse was ich noch nie gegessen habe oder das etwas passiert wenn ich ein Medikament nehme dass ich davor noch nie genommen habe. War schwer damit umzugehen am Anfang. Mir hat geholfen auf jeden Fall mich ganz ruhig hinzusetzten und ganz ruhig zu atmen. Hilft bei jeder Art von Panik. Sag dir selbst du bist sicher und Dir geht’s gut. Mach Musik an die dich beruhigt und bei der du dich wohl fühlst. Wenn du etwas wie Atemnot wirklich zu fühlen meinst mach dir bewusst dass das alles in deinem Kopf ist und eher Auswirkungen/ Symptome der Angst sind. Nehm Dir Zeit für dich und zieh dich in dich zurück bis es dir wieder besser geht, oder sprich mit jemanden wenn jemand gerade dabei ist, dem du vertraust wie es dir gerade geht und derjenige kann dich dann beruhigen. Gute Besserung!

Danke dir freut mich zu hören das ich nicht alleine damit bin ja kenne das sehr gut ich habe einmal nüsse gegessen und im hinterkopf gehabt das man gegen sowas auch allergisch sein kann und musste mich an eine Szene aus einen Film erinnern wo jemand fast daran erstickt wäre wegen der Allergie und habe am Abend dann iwie total den Sodbrennen gehabt und die Nüsse sind hochgekommen jetzt hab ich Angst nüsse zu essen weil ich Angst hab das ich beim nächsten mal einen allergischen Anfall kriege auch wenn es vielleicht dumm ist die Angst ist mir trz ernst 😅

0

Ist alles nur in deinem kopf! So wenig Menschen haben eine so krasse Nussallergie dass sie daran sterben würden. Wenn du schon immer Nüsse gegessen hast Dann hast du sowas sowieso nicht. Aber wenns Dich beruhigt mach doch mal nen Allergietest beim Arzt!

0

Höre auf dich nach krankheiten zu erkundiegen! wen das möglcih ist!

2 Mache sport und ziehe dich dem Wetter angepasst an dan wirst du auch nicht oder nur selten krank!

3 Gehe zum therapeuten den das was du hast nervt auch den artzt wen du dir jedesmal eine Krankheit einbildest!

Kleine Korrektur ich gehe kaum zum Arzt ich war nur einmal beim Arzt um dem alles mal zu sagen und dann auch nicht mehr . Ich würde aber eigentlich gerne viel öfter gehen grade dann wenn ich diese Angst kriege . Aber ich versuche es echt bemüht zu vermeiden . Meine Ma versucht mich auch immer zu beruhigen

0

Was möchtest Du wissen?