SSW 21: schmerzen im rechten Oberbauch?

3 Antworten

Fast jede Schwangere macht im Verlauf ihrer Schwangerschaft mit Oberbauchschmerzen Bekanntschaft.

Die Ursachen können von harmlosen Kindsbewegungen (wenn das Kind mit dem Po oder den Beinen zum Beispiel auf Leber oder Gallenblase drückt) bis hin zum seltenen HELLP-Syndrom alles sein.

Deshalb sollten solche Beschwerden in der Schwangerschaft immer vom Arzt abgeklärt werden.

Darüber jetzt zu spekulieren, ist müßig. Da es dir aber hilft, die betroffene Seite zu entlasten (also das Gewicht des Babys zu verlagern), schätze ich den Schmerz als harmlos ein.

Alles Gute für dich!

Danke für deine Antwort (: werde morgen zum Arzt gehen und das abklären lassen, ich hoffe es ist nichts schlimmes..

0

Bei Oberbauchschmerzen im Leberbereich fällt mir nur das gefürchtete HELLP ein. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das so "früh" schon auftritt.

Sprich das morgen auf jeden Fall bei deiner/m Gyn. an. Falls die Schmerzen allerdings sehr stark sind, solltest du vielleicht sogar heute noch einen Arzt aufsuchen, damit evtl. etwas gegen die Schmerzen unternommen werden kann.

Alles Gute für die weitere Schwangerschaft!

Klar das Kind wächst wen es grösser wird noch mehr verdrängt es Orgene !

Aber Schlimmer wird es nicht !

Schmerzen am rechten Oberbauch ist das die Galle?

...zur Frage

vergrösserter Eierstock in der SSW

Hallo zusammen Ich bin anfangs 6. Schwangerschaftswoche (also 5+1) und war letzen Mittwoch (4+6) wegen ungewohnten ziehenden schmerzen auf der Höhe des rechten Eierstocks bereits bei meinem FA. Sie konnte ausser einem kleinen Fleck, welcher Sie als die Fruchthöhle vermutete in der Gebärmutter noch nichts sehen. Sie sagt auch, so wie es aussähe ist die befruchtete Eizelle von der linken Seite gekommen. Sie sah aber das mein rechter Eierstock fast um das doppelte so gross ist wie er normalerweise ist, aber sonst könne sie nichts Auffälliges erkennen. Sie meinte dies käme durch die Gelbkörperhormone, das sei nicht schlimm und geht von alleine wieder weg und das ich in einer Woche noch einmal kommen solle. Nun sind die Schmerzen noch mal ein wenig schlimmer geworden als am letzten Mittwoch und strahlen zeitweise auch in den Oberbauch und in Richtung Nieren aus. Was meinen Sie, muss ich mir Sorgen machen? Gehen die Schmerzen wirklich wieder von alleine weg und wie lange geht das? Ich mache mir einfach grosse Sorgen, da ich im Juli dieses Jahres eine Missed abortion in der 10 Woche hatte und mir so wünsche das es diesmal gut kommt. Auch habe ich speziell heute das Gefühl das mir die Brüste nicht sehr spannen und mein Bauch (abgesehen von dem Eierstock) auch nicht mehr zieht. Muss das ein schlechtes Zeichen sein? Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.

...zur Frage

Hilfe frage zur Schwangerschaft dringend?

Hallo, ich habe seit gestern Abend durchgehend schmerzen in der rechten Leistengegend, liegen auf der rechten Seite geht überhaupt nicht, selbst bewegen tut weh... ich bin in der 35 ssw und was könnte dies sein? Hat jemand Erfahrung? Der bauch wurde ein paar mal hart gestern das wars, es ist auch ein gleichbleibender schmerz ausser ich lege mich auf die rechte Seite.

...zur Frage

Schmerzen im rücken, bauch und leiste?

Hey :) Also ich bin in der 30 ssw und habe wie gewohnt übungswehen. Aber manchmal kommen schmerzen hinzu. In der leiste ist es meistens so ein stechen und im bauch ein drücken. Mein rücken tut mir manchmal ganz komisch weh, wie so ein drücken das von der rechten bauch seite bis zur linken bauchseite geht nur halt noch über den rücken.. Hab erst in einer woche einen termin.. Ich weiss nicht, ob es normal ist und ich mir nur unnötige sorgen mache, da es nicht immer ist.

...zur Frage

25 ssw rechten oberbauch (Rippen) schmerzen beim sitzen was soll ich jetzt machen und was bedeutet das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?