Sport trotz Muskelkater und 1 Tag Pause?

8 Antworten

Würde an deiner Stelle eher nicht trainieren, aber denke nicht, dass sonst groß Schäden entstehen würden. Im Trainingslager mit meiner Mannschaft trainieren wir auch immer mit Muskelkater weiter (ist ja schließlich Trainingslager) und das hatte noch nie längerfristige Folgen :)

Muskelkater = zuhause bleiben.

Trainierst du mit Muskelkater ist dein Muskel noch nicht vollständig regeneriert und du verpasst ihm nochmal Mikrotraumata. Damit kannst du in eine Abwärtsspirale geraten und immer mehr an Leistung und tatsächlich auch irgendwann an Muskelmasse verlieren. Immer erst trainieren, wenn du vollständig regeneriert bist.

Sonderfall ist das functional overreaching, wo man bewusst zu viel macht. Für nicht-profi-Sportler aber unwichtig - einfach ruhen, bis der Kater wieder vollständig weg ist.

Nein, du solltest deine Beine erst wieder trainieren, wenn der Muskelkater komplett weg ist, da du ansonsten erstens deine Regeneration und somit auch das Muskelwachstum unterbrichst und 2. das Training ineffizient ist, wenn der Muskel noch nicht regeneriert ist.

Ich würd dir raten erst mal ne Pause zu machen. War bei mir auch so nur halt Oberkörper und Nacken vom Bouldern und war nach zwei ein halb Tagen weg

ich bin mir nich sicher aber das Is ja so, dass die Muskeln an den Stellen n bisschen anreißen und man die gegebenenfalls mit Proteinen füttert. Und Muskelkater Is glaube ich nichts anderes als wenn das vom Training ausgedehnt bzw. angerissen ist🤷🏼‍♂️

Dann hast du einfach zu doll gemacht, nächste Mal dann etwas weniger Gewicht :)
Auf sonen dollen Muskelkater solltest du auf jeden Fall nicht rauftrainieren, lieber einen Tag aussetzen oder eben stattdessen nen Arme/Oberkörpertag einlegen ;)

Was möchtest Du wissen?