Spinnen einsaugen?!

11 Antworten

Ja Spinnen, Spinnen sterben im Staubsauger! Das liegt daran, wenn die Spinne eingesaugt wird, beschleunigt die Spinne auf bis zu 140 km/h. Je nach Saugleistung eures Staubsaugers. Je größer die Spinne, desto niedriger sind die Überlebenschancen. 

Mehr Informationen, wie ihr die kleinen oder großen KRABLER loswerden könnt findet ihr hier: 

http://www.staubsauger-test-berichte.de/spinne-gegen-staubsauger/

Die ganz langbeinigen dürften sich alle Beine brechen, die anderen ziehen sich zusammen und warten ab. Wenn nicht was hartes hinterhergesaugt wird, und sie zufällig zermatscht, können sie eventuell auch wieder rauskrabbeln, aber das geht kaum bei Staubsaugerbeuteln, und wenn man hinterher noch weiter saugt.

Es gibt Gerüchte, die würden durch den Unterdruck beim Ansaugen zerplatzen, das stimmt aber nicht, ich habe einen beutellosen Staubsauger und da ist auch mal ein Brummer beim Leeren wieder weggeflogen.

Spinnen sind normalerweise sofort tot wenn sie im Staubsauger landen. Und selbst wenn sie überleben würden, dann hätten sie keine Chance herauszukommen. MfG

Quatsch durch den harten sog sind sie platt;-)

Nö, sobald der Sauger aus ist können sie wieder raus krabbeln. Das sind robuste Tierchen.

0
@germanils

wie gut das mein Staubsauger im Treppenhaus steht und nicht -wie bei manchen- im Schlafzimmer schauder

0

Mir ist bisher zwar noch keine Spinne wieder rausgekrabbelt, dafür aber ne Fliege (weiß gott wo die sich festgekrallt hat ^^). Ich hab aber auch eigentlich immer etwas hartes hinterhergesaugt ;)

Was möchtest Du wissen?