Spinne entfernen, Wie?

11 Antworten

Das ist DIE Chance Deine Angst zu überwinden!

Gib der Spinne einen süßen Namen und erkläre sie zu Deiner Zimmer-Spinne. Unterhalte Dich nett mit ihr und stell Dir vor, dass sie Dich vor Stechmücken beschützen wird und dass sie mal Deine Lieblingsspinne sein wird.

Dann geh ins Bett und schlaf gut.

Morgen sieht die Welt dann anders aus. Entweder hilft Dir jemand beim Entfernen (bitte nicht töten!) oder Du gewöhnst Dich an sie und überwindest Deine Angst - ist zu Deinem Besten.

LG, Hourriah

Hey, die Namen-Nummer ist mein Trick! Genau so bin ich meine Phobie losgeworden. Allerdings hab ich mit ner kleinen Spinne angefangen. Sie hieß Erwin und lebte in meinem Bad. Kein Witz. 

2

Bitte tuh ihr nicht weh, die Spinne kann nichts für deine Phobie.

Verschiedene Möglichkeiten:

1. Schlaf auf dem Sofa...

2. Nerv deine Eltern so lang, bis sie sie rausbringen...

3. Überwind dich und ignorier sie...

4. Stülpe ein Gefäß rüber und warte bis deine Eltern sie am nächsten morgen rausbringen, dort kommt sie nicht raus!

Überwind dich einfach mal kurz, das schaffst du schon, und nacher hast du nicht mehr so große Angst

1. Warum hast du Angst vor der Spinne? Was sollt sie dir denn tun? Giftig ist sie jedenfalls nicht und sie kann dich auch nicht anderweitig verletzen.

2. Nimm 2 A4 Blätter und schieben sie mit dem Einen auf das Andere.

Das sind Fragen, die man einem Phobiker gar nicht stellen muß und Argumente, die er schon 1000 mal gehört hat. die er sich sogar selber vorsagt. Spinnen sind harmlos, Spinnen sind nützlich - weiß der Phobiker alles, nütz nix.

Und niemals wird er sich einer Spinne mit Papierblättern nähern und sie da drauf schieben oder dergleichen. Never ever. 

4

Spinne am Morgen, bringt Kummer und Sorgen.

Aber: Spinne am Abend > erfrischend und labend !

So hab ich´s als Kind mal gelernt. Bezieht sich aber auf´s Spinnrad.

Soll ich vorbeikommen und die Spinne entfernen? Wo wonst du?

Oder wie kann ich helfen? 

Wenn du dich nicht rantraust, mach das Fenster auf und das Licht aus und geh aus dem Zimmer. Warte ne Viertelstunde und wenn du Glück hast, ist die Spinne danach weg. Die sind nämlich gern da, wo Licht ist, weil sich da auch gern die Beute (Inseken) tummelt. Kein Licht, keine Aussicht auf Insekten für die Spinne. Einen Versuch ist es Wert.

PS: Ich hatte auch mal ne Spinnenphobie. Ungefähr 30 Jahre lang. Ich bin Experte. 

Was möchtest Du wissen?