Spielbetrieb - Nihilismus?

3 Antworten

Ohne das zitierte Buch zu kennen, ist aus meiner Sicht das Zitat jedoch gut zu verstehen: In der Zeit der Urenkel der Nihilisten hat sich längst eine Gesellschaft entwickelt, die sich maximal weit von allen universalen und religiösen Werten entfernt hat. In dieser Kultur findet jeder Schwachsinn seine Anhänger und seine Verbreitung, sogar befreit von Vernunft und Logik, so dass an alles geglaubt werden kann. Wenn in dieser Kultur an alles geglaubt werden kann, so bleibt nichts, an das nicht geglaubt werden könnte.

In dieser Gesellschaft wird der Kern des Nihilismus erfüllt, der in der Behauptung besteht, dass keine absoluten Wahrheiten und Werte existieren.

ich danke Ihnen, jetzt habe ich es verstanden :)

0
@idk237

Das freut mich sehr! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Ausarbeitung!

0

Was Spielbetrieb mit Nihilismus zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht.

Er hat nur was mit rücksichtlosem Gewinnstreben oder mit Dummheit zu tun (je nachdem, auf welcher Seite man steht).

"Spielbetrieb" ist der Name eines Buches von Julia Zeh

0

Wenn alles keinen Sinn macht. Wird es eines Tages jemanden geben der einfach an alles glaubt. Solltest du mir nicht glauben schau dir "Verschwörungstheoretiker" an.

Habe das Buch nicht gelesen und kann damit nicht sagen, ob es in den Kontext der Szene passt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Nicht existent