Spende bei einer Hochzeit?

11 Antworten

Du m u s s t gar nichts spenden, da Du ja Kirchensteuern zahlst. Ich kenne viele Leute, die sich deshalb geweigert haben, noch zusätzlich etwas zu zahlen. Es ist jedoch eine nette Geste, dennoch etwas zu geben. Die Durchschnittssummen, die ich kennen: der Orgelspieler hat seinen eigenen Preis, die Kirche bekommt rund 100 Euro. Die Messdiener bekommen eine Gesamtsumme für ihren "Kaffeetopf", 10 bis 20 Euro.

bei uns ist das üblich das die Messdienerinnen und Messdiener 5 Euro bekommen, aber natürlich ist das abhängig davon wieviel man bezahlen kann.

Hmmm. Woch ich das her kenne, darf das Hochzeitspaar der Kirche soviel spenden wie es will, auch wenn nicht alles davon absätzbar wäre. Bei der kirchlichen Trauung gibt es bei uns eine Preisliste für den bescheidensten Fall und mögliche Extras. Da der Küster niht für das Brautpaar sammelt, sondern für die Kirche von den Anwesenden, ist sein Einsatz ohne Mehrpreis.

Das könnte von Umgebung zu Umgebung verschieden sein!! Bei uns gibt man den Messdienern jeweils 3 - 5 Euro! Den Orgelspieler mußt du dir bei uns selbst organisieren und hat seinen eigenen festen Preis!! In die Kollekte kannst so 10 Euro geben!!

Danke

0

Also ich habe der Kirche 50 € gegeben, dem Messdiener 15 und den Ministranten jeweils 5. Der Orgelspieler war ein Verwandter, der bekam natürlich nix :-) ! Ich glaube aber, dass schon so in etwa die Hälfte von dem was ich gegeben habe vollkommen ausreichend wäre!

Was ist der Unterschied zwischen Messdiener und Ministranten?

0

Was möchtest Du wissen?