Speicher aus NOR Gattern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genau, mit zwei NOR-Gattern bekommst du einen 1-Bit-Speicher (eine Zelle für ein statisches RAM).

Reicht das? Oder was soll dein Speicher können? Was für Steuerleitungen? Wieviele Bits und Bytes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau, mit zwei NOR-Gattern bekommst du einen 1-Bit-Speicher (eine Zelle für ein statisches RAM).

Was soll denn dein Speicher alles können? Wieviele Bits und Bytes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja nun total einfach......,2 Nor Gatter werden über Kreuz verbunden, der negierte Ausgang des einen Gatters, geht in den Eingang des anderen und umgekehrt.......man erhält ein ungetaktetes RS - Flipflop

https://de.wikipedia.org/wiki/Flipflop

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das Schwachsinn sein? Kennst du die PS2000? Das ist eine ziemlich alte speicherprogrammierbare Schaltung. Eine Art Kleinrechner für Schaltungslogik in der Industrie. Das Ding bestand NUR aus NAND-Gattern und das für das Rechenwerk, Steuerwerk und die 1024Byte Speicher. Alles NAND-Gatter.

Als Schwachsinn würde ich das also nicht bezeichnen.

Wie du ein FlipFlop aus NORs baust kannst du hier sehen:

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/dig/0209302.htm

Jetzt musste nur noch alles schon logisch verdrahten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martin7812
12.01.2016, 07:30

Moderne Microchips bestehen ebenfalls aus einer Kombination aus NOR- und NAND-Gattern (um ehrlich zu sein: aus AND-OR-INVERT-Gattern, was nochmal eine Übermenge ist).

Je nachdem, welche Technologie verwendet wurde (NMOS, CMOS) werden entweder NAND- oder NOR-Gatter bevorzugt. In den letzten 25 Jahren waren es meines Wissens NAND-Gatter.

Je nachdem, wie zukünftige Technologien aussehen werden (z.B. Transistoren aus Kohlenstoff) kann es durchaus sein, dass in zukünftigen Microchips wieder Schaltungen rein aus NOR-Gattern aufgebaut sein werden.

0

Was möchtest Du wissen?