Spannleine mit Laufleine für Hund im Garten?

13 Antworten

Egal ob Spannleine oder eine "Kettenhaltung Deluxe" (und nichts anderes wäre es ja, den Hund an eine Leine (egal wie lange sie ist) zu legen, deren Ende an einem Haken (wo auch immer im Garten) befestigt ist) wird sowohl für euch als den Hund unbefriedigend sein. Der Vorteil am Garten ist ja, dass der Hund sich innerhalb des (eingezäunten) Gartens frei bewegen kann. Der Zaun bietet  dem Hund Sicherheit - gerade wenn ihr an einer vielbefahrenen Straße wohnt - und zwar sowohl was der Verbleib im Garten als auch "Schutz" vor Nichtfamilienmitgliedern angeht. 

An eurer Stelle würde ich als erst in den Zaun investieren (darauf achten, dass er auch wirklich Hunde-geeignet ist und dem Wunschund weder die Möglichkeit lässt, unter dem Zaun durchzukriechen oder über den Zaun zu springen) und dann erst den Hund anzuschaffen. 

Den Hund an eine - wenn auch lange - Leine zu legen bedeutet für den Hund ja auch keinen ungehinderten Auslauf im Garten, sondern er kann sich entweder ja nur im Radius um den Haken oder entlang der Spannleine bewegen. Nützlich sind diese Dinger nur dem Verkäufer, der mit solchen Dingen Geld verdient. 

Die Gewöhnung des Hundes an den zaunlosen Garten mag zwar klappen, wäre mir persönlich aber viel zu gefährlich - gerade, wenn der Garten nach allen Seiten offen ist. Der Hund hat einfach viel zu viele Möglichkeiten (sich auch unbemerkt) aus dem Staub zu machen. Ärger und möglicherweise schlimmeres (Verlust des Hundes) sind vorprogrammiert.

es gibt tatsächlich nur die eine sichere und artgerechte lösung,einzäunen...je nach rasse und sprungkraft/sprungfreude/kletterkünste sowie buddelverhalten...bei meinen muss ich unter 2m nix wollen,inkl.schräge...

diese laufleinen sind genau das gleiche wie kettenhaltung,der hund kann sich ebenfalls verheddern oder sogar strangulieren,er kann auch aus dem halsband schlüpfen

Stell dir eine Wäscheleine vor, die ihr durch den Garten spannt. Darauf, an einer freibeweglichen Rolle, ist eine Apparatur angebracht, in der sich eine Art Felxileine befindet, an dieser wird der Hund angeleint.

Ich habe zwar keine Erfahrung, mag aber anmerken, dass auf so einer Roll- oder Flexileine immer Zug ist. Das kann dazu führen, dass der Hund dann schwerer lernt an der Leine zu gehen. Er hat da gelernt Zug = weiterziehen = mehr Freiraum. Zumal ich bei einem Welpen, der sowas noch nicht kennt, angst hätte, dass er mal volles Brett in die Leine rennt und sich da was tut. Also definitiv nur mit Geschirr nutzen.

Nachbarn haben bissigen Hund. Ihr Garten ist nicht eingezäunt. Wer zahlt den Zaun?

Unser Sohn wurde vom Nachbarshund(größe Schäferhund) auf unserem Grundstück(garten) gebissen. Die Nachbarn sind der Meinung wir müssen einen Zaun setzen ,dass ihr Hund nicht auf unser Grundstück kann. Geht es noch? Unser Kind war in unserem Garten. Er hat den Hund weder geärgert noch hatte er je Kontakt mit ihm. Mein Mann war mit einem Bekannten im Garten und der Kleine wollte zu ihm. Die Nachbarn grillten im Garten und der Hund lief frei. Was mein Mann leider nicht mitbekommen hat. Als mein Sohn auf unsere Wiese ging, sprang der Hund in den Garten und biss zu.Unser Nachbar schrie. hättet ihr den Zaun gesetzt ,hätte der Hund nicht gebissen. Keine Entschuldigung, nichts....Polizei-Anzeige

...zur Frage

Soll man den Garten für den Hund einzäunen?

hallo Wir bekommen bald einen Hund (golden retriver) und da wollte ich fragen ob wir den garten einzäunen müssen oder nicht... wir haben einen ziemlich grossen Garten und wohnen weit weg von einer grossen Strasse. was empfehlt ihr? danke im Voraus

...zur Frage

muß das grunndstück eingezäunt sein?

hi und einen schönen guten morgen! ich will mir einen hund nach hausé holen-ohne zwingerhaltung-nur das problem ist,das unser grundstück total groß ist,das ich es mir einfach nicht leisten kann,es einzuzäunen!! ich hab vor,mir einen rotti zu kaufen-nur weiß ich nicht,ob ich dann das grundstück einzäunen lassen muß-da wir auch neben der straße wohnen!der hund wäre natürlich auch bei uns im haus-und wie gesagt,ich halte nicht viel von einem zwinger! wer also weiß,ob ich einzäunen müßte,um so einen hund halten zu dürfen! bin aus österreich,und bei uns darf man ihn noch halten! danke für eure antworten!

...zur Frage

Wo finde ich einen Hundespielplatz?

Hallo! (: Ich habe seit ein paar Wochen einen Hund. Nun ist es so, ich wohne in einem 2 Familienhaus, und der Vermieter erlaubt nicht, den Hund in dem Garten laufen zu lassen. Ich habe darüber nachgedacht ihn an einer großen Wiese in meiner Nähe laufen zu lassen, doch ich habe Angst das er wegläuft, denn die Wiese ist nicht eingezäunt. Ich wohne in der Nähe Stadt Weiden i.d.Oberpfalz, könnte mir vielleicht wer sagen wo hier in der Nähe ein Hundspielplatz ist? Danke schon mal im voraus. (:

...zur Frage

Immerwieder Kot im Garten

Hallo Zusammen,

in unserem komplett eingezäunten Garten finden wir neuerdings immerwieder Tierkot auf dem Rasen. Da der Garten komplett eingezäunt ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass es von einem Hund stammt. Eine Katze würde auf das Grundstück kommen, aber nach einer Katze sieht es nicht aus. Für einen Igel eher zu groß und für einen Fuchs nicht dünn genug. Es sind richtige 2-5 cm lange Würstchen. Leider weiß ich nicht wie man hier ein Foto einbindet, aber ich hätte welche.

Kann mir jemand helfen? Wie bekommt man so etwas raus?

Gruß Philipp

...zur Frage

Wie kann mein Hund in den Garten ohne Hundeklappe?

Die Frage ist jetzt ein wenig dumm vormuliert. Ich ziehe bald um und kriege dann auch einen Hund. Wir werden einen Garten haben, in dem er herumtollen kann,aber natürlich kann es vorkommen,dass er manchmal allein zu Hause sein muss. Zwischen dem Garten und unserem Wohnzimmer wird ein Fliegennetz sein,also ist eine Hundeklappe ausgeschlossen. Ich weiß nicht ob es so sicher wäre die Tür offen zu lassen(außerdem würde das Netz dann eh nichts bringen). Ich frage mal anders: Welche Spiel&Spaß Möglichkeiten könnt ihr für den Hund empfehlen,wenn er mal 3 stunden (oder vielleicht auch mehr) daheim ist? Da wäre natürlich noch das Problem mit dem aufs-Klo-gehen,aber ich werde oft genug mit ihm raus gehen. Das sollte kein großes Problem sein. Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?