Spanisch oder russisch?

10 Antworten

Ich bin zweisprachig aufgewachsen, deutsch und russisch. Für mich ist deshalb russisch ganz einfach^^ Aber wenn ich jetzt nicht von klein an russisch gelernt hätte, dann denke ich, wäre es schon schwierig. Besonders die Ausspache:D Ich hab jetzt noch Englisch und Französisch dazugewählt und seit letztem Jahr auch Spanisch. Spanisch war im ersten Jahr ganz einfach, aber es wird immer schwieriger, was ich auch merke-.- Ich mag das Fach nicht, denn Spanisch ist wirklich eine schwierige- aber schöne!- Sprache. Ich würd russisch nehmen:DDDD Du solltest vllt Spanisch nehmen. Beides ist schwer, aber nicht unmöglich zu erlernen;)

Russisch wird noch nicht so häufig an Schulen angeboten. Mittlerweile sind so viele russischsprechende Emigranten hier ansässig, dass diese Sprache schon ganz nützlich werden könnte. Von deinen bisherigen Sprachkenntnissen jedoch wäre spanisch für dich einfacher zu lernen, ähnelt dem Lateinischen.

spanisch ist zu empfehlen -- ist nach englisch die wichtigste Sprache -- nicht nur in spanien, sondern in fast ganz Südamerika, sowie in Mittelamerika wird spanisch gesprochen -- relativ leicht zu lernen -- hat eine logische Grammatik

Ich lerne Spanisch und Russisch in der Schule und kann dir sagen, nimm Spanisch. Ich liebe beide Sprachen, aber Spanisch ist um einiges einfacher und die größere Weltsprache.

ok danke (: i hab' mich eh schon für spanisch entschieden, jetzt muss ich nur noch hoffen, dass es zustande kommt..

0

Ich würde mich für spanisch entscheiden, da in vielen Ländern eher spanisch als russisch gesprochen wird. Zum anderen ist russisch eine doch wohl schwierigere Sprache!

stimmt überhaupt nicht.. russisch ist gar nicht so schwer wie man denkt.. ich meine buchstaben lernen und co ist jetzt wohl nicht das problem sowas hatte man auch in der ersten klasse gehabt und wenn man immer gut lernt dann ist es auch kein problem. zudem darf man sich im russischen mehr fehler erlauben als im spanischen. im spanischen wirst du gleich mit jeden fehlenden akzent bestraft und co. zudem ist spanisch auch wie französisch und italienisch: tausende von unregelmäßigen wörtern und mega viel zeitformen.. im russischen dagegen hast du nur 3 zeitformen und die sind sogar mega leicht anzuwenden. bei uns ist es zum bsp.. das viele in spanisch so schlecht siond.. weil man spanisch ja quasi schneller lernt aber auch deswegen gleich so viel mehr ansprüche an dich erwartet werden. im russischen ist das nicht so.. und wenn man auch immer übung mit der russischen sprache haben will gibts das "russische facebook" ... bei dem man mit russen auch schreiben kann. viele russen sind auch deutschlandorientiert.. und lernen auch ab der ersten klasse die sprache oder englisch. zudem kann man diese seite auch bereits auf deutsch einstellen da viele russen auch in deutschland sind. zudem ist russisch auch vom vorteil.. da es nicht jeder spricht und daher ach immer mehr leute gebraucht werden die es sprechen. und wen du mal später übertetzt in moskau oder wo auch immer bekommst du echt gutes geld. moskau ist schon teuerste stadt der welt ;)

die seite übrigens heißt: www.vkontakte.ua

0

Haha, Russland ist größer, als alle Länder, in den Spanisch gesprochen wird!!!

0

Was möchtest Du wissen?