Sollte man sich auf einen 30jährigen Mann einlassen, der noch bei seiner Mutter wohnt?

15 Antworten

Es handelt sich um einen sogenannten Erwachsenen im Kinderzimmer. Die Gründe, warum er noch bei seiner Mutter wohnt, können verschiedene sein.

Aber es liegt sicher eine bestimmte Unselbstständigkeit und Bequemlichkeit vor. Die Wäsche und das Essen wird von Mutter gemacht. Entscheidungen werden oft von der Mutter getroffen. Es könnte auch sein, dass der Bursche eine gewisse Dominanz braucht, die ihm sagt, was er zu tun und zu lassen hat.

Spreche ihn doch einfach mal an, warum er immer noch bei der Mutter wohnt! Die Gefahr besteht, dass die Mutter immer zwischen euch steht!

Ich würde es nicht davon abhängig machen, ob du dich mit ihm einlässt. Probiers doch einfach mal - wenn er nicht in Ordnung ist dann wirst du das schon merken und kannst immer noch einen Rückzieher machen.

Ich denke mal, das hat nichts weiter zu bedeuten Sieh Dir die Beiden doch mal genauer an, wie sie miteinander umgehen. Wenn mein Mann mit seiner Mutter telefoniert, könnte man meinen, es wäre seine Freundin. Er kriecht fast in den Telefonhörer rein. Wenn sie zusmmen sind, ist das Verhältnis völlig ok. Seine Mutter ist auch eine wunderbare Schwiegermutter. Obwohl kochen, waschen, putzen, mal staubsaugen, alles nicht sein Ding.

Hi !

Ich bin 25 und meine Mutter 44. Auch ich wohne noch zu Hause, weil meine Mutter mein Ein - u. Alles ist. Sie hat sich seit ihrer Scheidung vor 5 Jahren sehr einsam gefühlt. - Ich habe meine Mom über diese schwere Zeit hinweggeholfen u. sie unter- stützt wo ich nur konnte, weil ich sie unendlich liebe. - Das hat uns sehr zusammengeschweißt. Meine Mutter möchte keinesfalls, das ich ausziehe u. sie allein lasse ... und ich möchte das auch nicht.

Ich bin auch erst mit 26 Ausgezogen aber Irgendwann kommt die Zeit da sollte mann und muss mann los lassen denke ich

0

Hallo Lara, wenn man mit 30 Jahren noch bei seiner Mutter wohnt muss es nicht nur negativ sein. Wenn ich die Ratgeber lese die dieses sofort als Negativ abweisen kann ich nur lächeln. Wenn man mal mit einem Mann schlechte Erfahrungen gemacht hat muß ja nicht bei allen der gleiche Defekt vorliegen. Ich selber bin zwar mit 18 Jahren von zuhause ausgezogen, aber deshalb bin ich nicht der King oder was besseres. Du solltest mal vorsichtig ohne die Beziehung soweit man mit 2 Teffen von Beziehung reden kann zu gefährden. Wenn er sich mit seiner Mutter gut versteht und es eine normale Beziehung ist ist es doch nicht verwerflich. Ein Kurzurlaub oder mehrer können mehr Aufschlüsse zu einer Beziehung geben wie Vorurteile und Fragen. Männer sowie aber auch Frauen können sich in wenigen Stunden die man sich triff meistens oder oft gut verstellen oder Macken verdecken. In einer Zeit in der man mehrere Tage von Morgens bis Morgens auf der Pelle liegt fallen diese Macken meist nach Kurzer Zeit schnell auf. mfg.

Was möchtest Du wissen?