Sollte man mit Therapeutin über ALLES reden, oder gibts Tabus?

8 Antworten

Bzw. ich mache mir ziemlich Gedanken was sie dann von mir denkt.

Das ist das Erste, was du ansprechen solltest. Ehe du irgendein GEheimnis von dir erzählst. Man darf dem/der Therapeutin alles erzählen, aber man darf sich dabei auch selbst nicht überfordern. Ein guter Therapeut lässt das auch nicht zu. Er/sie wird dann als erstes fragen: Wollen Sie wirklich jetzt darüber reden? Es ist nämlich die vordringliche Aufgabe des Therapeuten , den Patienten vor sich selbst zu schützen.

Der Therapeutin wird dein GEheimnis nicht peinlich sein. Da hört sie vermutlich den ganzen Tag über noch ganz andere Geheimnisse. Und selbst wenn es ihr unangenehm wäre.... um das zu bearbeiten, geht sie regelmäßig in ihre Supervisionsgruppe. Es ist nicht deine Aufgabe, auf die Gefühle und Befindlichkeiten der Therapeutin Rücksicht zu nehmen.

Einer Therapeutin ist in aller Regel nichts peinlich, soweit die Information relevant für die Therapie ist. Allerdings würde ich erst mal ein gewisses wechselseitiges Vertrauen aufbauen, bevor ich solche schwerwiegenden Symptome offenbare.

So isses!

0

Da gibt es an sich keine Tabus, solange es zum Thema passt, also dich in irgendeiner Weise belastet. Wenn du davon erzählst wie du einkaufen gegangen bist ohne dass dieses Ereignis irgend etwas mit deiner Behandlung bei ihr zu tun hat, ist es unangebracht, da sie ja versucht dir zu helfen und das nicht kann wenn du ihr nur Dinge erzählst bei denen du keine Hilfe brauchst.

Wenn es jedoch eine Sache ist, die dich stört, dich belastet oder bei der du ein ungutes Gefühl hast, kannst du ihr das auf jeden Fall erzählen.

Du könntest das ansprechen wenn du das möchtest. Die sind ja dazu da und man muss sich auch für nichts schämen. Wer weiß was die schon alles für Sachen gehört haben.

Soll sie dir helfen oder nur " Sitzungen" abrechnen?

Wenn sie weder Wirkung noch Auslöser kennt, kannst du auch gleich zu Hause bleiben.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Fehler kann man machen- und dann vermeiden...

naja, aber das is halt son super merkwürdiges problem... also is halt weird und idk peinlich... und wenn ich mir vorstelle mir würde nen Erwachsener sagen, dass er nachts ins Bett macht dann würds für mich auch komisch sein...

0
@xFelix1998

Was meinst du, was sich Therapeuten manches Mai anhören dürfen? Da ist dei Nässen" unter ferner liefen....und den Jungens ist es garantiert nicht fremd- es geht anderen sicher genau so.

2

Was möchtest Du wissen?