sollte man einen Sturm der ca bei 80-90km/h liegt Fahrrad fahren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist zu gefährlich. Windböen mit einer solchen Kraft könnten Dich vom Rad auf die Straße "wehen". Vom Gegenwind will ich gar nicht reden.

Lass es lieber bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf den Weg an, wenn viele Autos (oder LKW) an dir vorbei müssen, würde ich es besser lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Man sollte es schon bei gut 60 km/h lassen.  80 - 90 km/h bedeutet dass es einzelne Sturmböen über 100 geben kann und dann bist Du auf der Gegenfahrbahn - oder am nächsten Baum.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal raus wenns dolle windig ist geh lieber oder lass dich fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxalia
02.03.2017, 06:42

es ist halt normal und dann kommt unerwartet auf einmal ein Windstoß bei dem man sjch fragt wie die Fenster heile bleiben können...

0

Ist doch süß :D wohne in Cuxhaven (Nordsee) hier ist sowas ständig xD

Da passiert nichts solange beide Hände am Lenker sind. Das einzig schlimme wäre gegenwind, du bist so langsam xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franz48
03.03.2017, 05:57

Das war auch mein erster Gedanke.....80km/h einen Sturm zu nennen, ist schon seltsam.....schöne Grüße aus Nordfriesland.

1

Wenn du den Sturm im Rücken hast, dann sollte es Spass bringen...soviel Wind von vorne, könnte allerdings nerven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?