Sollte ich wegen meinen Alpträumen zum Psychologen oder zum Arzt?

4 Antworten

Ein Mediziner wird Dir da nicht weiterhelfen!

Aber Dein Hausarzt kann Dich zum Psychologen überweisen und es ist gut, wenn er Bescheid weiß, denn sowas wirkt sich auch auf den Körper aus...

Und sterben tut man durch Träume nicht.

Wenn Du mir die Träume schilderst, kann ich sie vielleicht deuten und dann kannst Du das Problem dahinter angehen.

Im übrigen heißt das : ...wegen meiner Alpträume...

Ich bezweifle das du meine Alpträume deuten kannst aber gut.

Oft werde ich irgendwo rum gescheucht von jemanden der mich umbringen will. Aber ich werde auch oft gefoltert oder niedergestochen von geliebten Menschen (mit der Kettensäge den Brustkorb aufschneiden hatte ich auch schon). Ich hatte damals auch Träume von meinem Partner, der mich mehrfach ermordete.

Ich habe keine Ahnung was mir mein gewissen damit sagen möchte.

Vielleicht sollte ich erwähnen dass ich eine sehr schreckliche Persönlichkeit bin & sehe es schon quasi als eine Strafe.

0
@Axander

Nun ja, ich bin im Träume deuten ganz gut - aber wenn Du Dich selbst als schreckliche Persönlichkeit bezeichnest, dann ist das Problem offenbar komplex und mit solchen Allgemeinplätzen lassen sich keine Deutungen machen.

Da solltest Du besser zu einem Psychoanalytiker gehen, der sich auch mit Traumdeutung auskennt.

Träume kann man immer nur im Zusammenhang mit der Lebens-Situation deuten - und wenn dieselben Träume schon früher aufgetaucht sind, dann liegt die Ursache wohl dort und Du wurdest zu Zeiten, wo sie wieder autauchten, durch irgendwas dran erinnert. Sowas gehört sorgfältig analysiert.

1
@Axander

Letzlich liegen die Gronde für deine Träume in dir. Du hast bereits ein Fenster zu diesen Gründen geöffnet:

Vielleicht sollte ich erwähnen dass ich eine sehr schreckliche Persönlichkeit bin & sehe es schon quasi als eine Strafe.

Fragt sich nur wieso du eine so schreckliche Persönlichkeit bist bzw. du das von dir denkst.

Löse dieses Problem und komme ins reine mit dir, mit oder ohne professionelle Hilfe welcher Art immer.

0

Wenn wir träumen, verarbeiten wir. Wenn sich Träume wiederholen, schafft dein Kopf es nicht dieses Ereignis zu verarbeiten. Du wirst es so lange träumen bis es verarbeitet ist. Oftmals hilft darüber reden und verstehen. Man sollte die Signale nicht ignorieren. Wenn wirklich garnichts hilft, würde ich eine Psychologin empfehlen! Liebe Grüße

Also auf jeden kann ich dich schon mal beruhigen: Man kann nicht wirklich durch Träume sterben.

Du solltest aber trotzdem unbedingt damit mal zum Psychologen gehen (Nicht zum Arzt).

Im Traum bin ich wach, was kann das sein?

Hallo, also ich habe fast nie Alpträume, nur im Halbschlaf oder wie man das auch nennt. Ich träume, dass ich wach bin und ich sehe im Traum das was vor mir ist vom Bett aus betrachtet. Und da kriege ich immer Alpträume und versuche aufzuwachen, aber es geht nicht, das ist so, als ob ich im Traum gefangen bin, ganz komisch.. aber ja als ich dann wirklich aufgewacht bin, will ich nicht mehr einschlafen, weil ich weis, dass der traum da weiter geht, wo es aufgehört hat.. auch wenn ich 5 minuten wach bin und dann weiter schlafe, geht der alptraum weiter.. warum ist das denn so? Normalerweise wenn ich normal um 12 uhr aufwache, und danach wieder gleich schlafen gehe, dann geht der traum nicht weiter sondern ich schlafe normal. Und das komische an diesem halbschlaf ist, dass es nur Alpträume sind und nicht schöne.. und ich versuch immer wieder aufzuwachen. Und ich habe mal im traum sehr laut geschrien, und ich dachte dass ich in echt geschrien habe, aber meine schwester hat nichts gehört. Und in diesen träumen schaue ich auf die wand und sehe gruselige gestalten und manchmal frage ich mich immer ob ich jetzt wach bin oder nicht, weil ich betrachte die sachen vom bett aus, also so wie ich normal liege. Ich hoffe dass ihr das auch kennt und ich frage mich: warum kriege ich nur alpträume und nicht schöne träume im halbschlaf? Das ist mir öfters passiert und noch eine frage: wann passiert dieser Vorgang immer? Zum Beispiel wenn man sehr sehr müde ist oder warum? Ich hoffe ihr könnt mir diese 3 fragen beantworten, weil ich mir den kopf darüber seit wochen zerreise. Lg StyLish70 :)

...zur Frage

Habe komische Alpträume? Liegt das an Pubertät?

Hi Leute.

ich bin 12 Jahre alt (am 04.09. bin ich 12 geworden) und ein Mädchen.

Also, ich habe in letzer Zeit nur noch komische Träume, die in Richtung Alpträume gehen.. ich habe heute nacht geträumt, dass ich schwanger wär bzw. bin und ich mein ''Baby'' im Dezember bekomme und ich dürfte nicht mehr zur Schule gehen usw. und wo ich zur Schule wollte bin ich irgendwie ausgerutscht und mein ''Baby'' ist gestorben usw.. und wo ich ausgerutscht bin, bin ich aufgewacht, richtig erschrocken und so.

Gestern habe ich geträumt, dass ich und meine beste Freundin im Meer ertrunken sind, was ein ganzer Alptraum war.

Ich kann mich an die restlichen Träume nicht mehr erinnern, aber ich hatte mal den Traum, wo ich im Flugzeug sass, und das Flugzeug abgestürtz ist und in ein Vulkan gelandet ist. Ich fahre in den Winterferien warscheinlich mit den Flugzeug mit meiner Familie ins Ausland. Liegt das irgendwie daran, dass ich den Traum mit den Flugzeug bekommen habe?

Also ich bin gerade in der Pubertät.. und in letzer Zeit habe ich viel Stress (Schule, Familie, Freunde usw., ihr versteht) und ja.. wie

ich bekomme jede, wirklich faast jede einen Alptraum, oder einen Traum wo was sehr komisches und erschreckendes passiert. UND ALLE SIND RICHTIG KOMISCH!

Als ich noch ein kleines Kind war (so ca. 4-7 Jahre alt) hatte ich auch gewaltig viele Alpträume, wo ich jede Nacht geschwitzt, schreiend und zitternd aufgewacht bin. Ich sah an der Wand immer ... wie soll ich sagen? .. Komische Gestalten? Und meine Mutter war auch beunruigt, was ich haben könnte etc. und ist mit mir deswegen zum Iman gegangen und der hat mir irgendwas gegeben, wo mit ich meine Alpträume stoppen konnte. (alles wo ich noch klein war)

Und ich weine in letzer Zeit richtig viel, ohne Grund... und in Träumen auch... bzw. nach den Träumen.

Ich kann nicht mehr mit den Alpträumen weiter leben.. die machen mir richtig Angst.. die Alpträume verfolgen mich schon ca. jetzt 1 Monat und ich schlafe seiddem immer mit Licht in meinem Zimmer, weil ich Angst habe.

Ich renne in der Nacht sogar in das Zimmer von meinen Eltern und schlafe dann bei denen, weil ich so Angst habe, wo ich nach den Alptraum aufgewacht bin.

Kann mir einer helfen? Woran liegt das? Wie kriege ich das weg? Warum kommen diese komische Träume?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?