Sollte ich lieber erstmal Japanisch oder Koreanisch lernen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fang einfach mit der Sprache an, für die im Moment bei dir in der Nähe ein geeigneter Kurs angeboten wird. Koreanisch ist ein klein wenig leichter als Japanisch, was aber nicht heißen soll, dass es leicht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koreanisch ist simpler als Japanisch, einfach deshalb, da du bei Koreanisch "nur" Hangul (das koreanische Alphabet) lernen musst. Japanisch wirklich lesen/schreiben lernen dauert länger, da man die ganzen Kanji eben auswendig lernen muss, und bei 1.500 Kanji die man kennen muss um "normale" Text lesen zu können, kann das sehr lange dauern.

Daher würde ich dir als Einsteiger eher zu Koreanisch raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Venezodeutsch
03.01.2016, 14:55

Das koreanische Alphabet habe ich in 30min gelernt- Es ist nicht umsonst einer der einfachsten Sprachen der Welt

0

Ich kann bei beiden Sprachen schon die Schriftzeichen lesen

Die Frage ist, ob du sie auch tatsächlich verstehst - und das wage ich zu bezweifeln. Ich kenne nämlich niemanden, der im Japanischen zwar alle drei Schriftsysteme beherrscht, zugleich aber keinen vernünftigen Satz rausbringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich glaube nicht dass du wirklich alle drei japanische Schriftarten lesen kannst, ich habe über 2 Jahre gebraucht um die zu können...

ich würde auf jeden fall mit Koreanisch anfangen, weil die Schrift und meiner meinung nach auch die Sprache viel einfacher ist als Japanisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koreanisch wird als einer der einfachsten Sprachen der Welt, und die Sprache mit den einfachsten Schriftsystem betrachtet- Ich lernte die Schrift in 30min.

Ich empfehle Koreanisch

여보세요
-Venezodeutsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?