Soll ich die Spicker verpetzen oder es einfach nicht beachten?

8 Antworten

Hey,

ich kann so000 nur zustimmen. Alles was du in der Oberstufe lernst, wird im Abitur abgefragt. Kümmere dich nicht um die Anderen - lerne fleissig weiter und denke langfristig. Du kannst ja als Lernmethode den Spickzettel nutzen:-) 

viel bessere Noten bekommen, weil sie es von irgendwo abgeschrieben haben. Das ist doch unfair

Meinst du, alles im Leben ist fair oder gerecht. Schau dir mal die Nachrichten an. Es gibt Menschen, die gehen durchs Leben und nehmen sich, was sie wollen, weil sie es brauchen und denken, es stehe ihnen zu. Die ganze Welt, da sind sie sich solche Menschen sicher, ist nur dazu da, ihnen zu dienen. 

Ich glaube an Karma:-)

Viel Erfolg beim Lernen.

https://youtube.com/watch?v=tD-Cd9NFY6M

Ganz genau, Karma ist das richtige Wort. Tut man was gutes bekommt man was gutes zurück und tut man was schlechtes bekommt man was schlimmeres zurück 👍😊 Sehr gut gesagt:)

0

Das ist eine gute Frage. Erstmal muss du dir im klaren sein welche Folgen das haben kann, wenn du deine Mitschüler verpetzt. Was ich in deinem Fall gemacht hätte: gehe zu einem Lehrer, dem du vertraust (!ohne dass es jemand weiß!) und sag ihm Bescheid. Bei der nächsten Klausur könnte er so tun, als hätte er es selbst bemerkt, ohne dich. Und das eventuell bei jedem Lehrer. Was die bereits gechriebenen Klausuren angeht, da kann man nicht mehr viel ändern. Da würde ich es also lassen. Wenn das alles nichts bringt, dann gehe zum Direktor.

Oder frage einfach mal hypothetisch und zwar dann, wenn kein Mitschüler im Raum ist: Was wären eigentlich die Folgen von Schummeleien bei einer Arbeit? Werden die streng durchgesetzt an dieser Schule? Wenn nicht, steht dahinter der Gedanke, dass man sich als Spicker nur selbst schadet?

Und bei Nachfragen einfach sagen, dass dich das Thema interessiert und du Berichte gesehen hast, nach denen viele Schüler spicken.

Mir persönlich wäre egal, was die anderen machen. Du kannst immerhin den Stoff, sie nicht. Spätestens im mündlichen Abi wird sich das rächen, denn dann können sie definitiv nicht spicken; vermutlich schon im schriftlichen. Und dann hast du es leichter, für die Abiprüfung zu lernen, weil du mehr Vorwissen hast!

1

Ich würde es nicht sagen und einfach die lassen was die tun wollen. Sonst kommt es raus , dass du es gesagt hast und deine Mitschüler halten von dir was anderes. Außerdem hast du ein Vorteil, denn das zeigt , dass du ein ehrlicher Mensch bist , der gut lernen kann, was dir für deine Zukunft nicht schadet. Während bei den anderen ,die nur spicken, keine gute "Zukunft " haben werden, also die tricksen um alles zu bekommen und dabei haben die wirklich nicht so viel gelernt , was die irgendwann einsetzen können. Welche Stufe bist du denn , wenn ich fragen darf ? Den spätestens in den Abi Prüfungen werden die anderen , welche spicken , nicht mehr spicken können, da die 1. Nicht so richtig das Thema wissen und 2. Die Prüfung gut überwacht wird. 😁
Ich selber gehe auch auf ein Gymnasium und bekomme so etwas auch mit , aber ehrlich gesagt, lass die machen was die wollen, im Endeffekt schaden die sich nur selbst und du selber lernst einfach wie ein ehrlicher Mensch 😊👍

Danke :)

0

Ich würde mal mit dem Rektor drüber reden, wenns keinen der Lehrer interessiert... das mit den Noten ist zwar echt sche*** aber dafür hast du den Vorteil, dass du verstehst was gefragt ist und somit wahrscheinlich durch die Prüfung kommst, während die anderen versagen bzw. in letzter minute alles lernen müssen.

Ignoriere sie. Es ist die Aufgabe der Lehrer, so etwas zu kontrollieren und gegebenenfalls zu ahnden. Dass diese Schüler sich hiermit gute Noten erschummeln (und der Lehrer seiner Aufgabe nicht nachkommt) ist natürlich ärgerlich.

Tröste dich einfach damit, dass es irgendwann mal Situationen geben wird, wo tatsächlich eigenständiges Arbeiten gefordert ist - und da werden die Abschreiber vermutlich kläglich versagen, während du solche Situationen zu meistern gelernt hast. Und solche Situationen gibt's im Berufsleben ziemlich häufig.... - und da guckt niemand darauf, wie gut oder schlecht irgendeine Schulnote war, sondern da zählt nur die vernünftige Erledigung der Aufgabe.

Falls es dich derzeit allzu arg nervt, könnte mal ein Gespräch mit dem Vertrauenslehrer helfen.

Was möchtest Du wissen?