solaranlage funktioniert nicht?

5 Antworten

Die häufigsten Ursachen für "Störungen" in Thermischen Solaranlagen

Druckverlust und Luft im Solarkreislauf

Pumpe läuft, Solarflüssigkeit zirkuliert jedoch nicht

Pumpe läuft nicht an

Solarsteuerung schaltet Pumpe nicht ein

Solarsteuerung schaltet Pumpe nicht aus, obwohl Kollektortemperatur niedriger als Speichertemperatur ist

Ausdehnungsgefäß ohne Funktion

Solarflüssigkeit unbrauchbar

Nicht genug Wasser (Solarflüssigkeit) auf der Anlage...?

Was sagt denn der Kollektorfühler? Wenn der Kollektor heiß ist, aber am speicher nix ankommt, läuft die Pumpe nicht, sofern Flüssigkeit drauf ist.

Kann natürlich auch ein defekter Kollektorfühler sein, der dann die Ursache darstellt, weshalb die Pumpe nicht läuft.

Woher ich das weiß:Beruf – Gas- / Ölheizung, Solar, FBH, Heiztechnik

wo kann ich das nachschauen?

0
@boomben

Als kompletter Nicht-Fachmann..?

Frage: ist die Anlage gewartet worden? sollte man jedes Jahr machen lassen.

Solarflüssigkeit kann man nicht "selbst" ohne weiteres nachfüllen, das macht ein Betrieb mit einer Pumpe mit Behälter, nachdem der Frostschutzgehalt festgestellt wurde. Den Druck des Solarkreises zeigt gewöhnlich ein Manometer auf der Solarstation an, da wo normalerweise auch die Pumpe drin ist.

je nachdem, was für eine Regelung verbaut ist, kann man ggf. (Anleitung raussuchen + nachschauen) den Fühlerwert des Kollektors abfragen.

Ob die Pumpe läuft, würde man hören / fühlen, bzw. an den Rohren der zu- abgehenden Leitung ertasten können (Achtung, kann sehr heiß sein!)

0

Solaranlagen in EFH für WW-Bereitung und/oder HU sind selten tatsächlich wirtschaftlich!
Hier sind Sie leider einem Verkäufer aufgesessen!

Meistens ist es die Pumpe bei unserer Anlage wenn was nicht funktioniert.

schon mal die Pumpe kontrolliert?

wie kontrolliert man die am besten`?

0
@boomben

in dem man das zu- / abgehende Rohr prüft, ob es heiß ist.

aber vorsichtig, Solarleitungen können SEHR heiß werden!

1

Was möchtest Du wissen?