Sitzplatz im Bus?

16 Antworten

Nein, natürlich nicht. Du hast weder den Bus gekauft, noch übst du das Hausrecht des Beförderungsunternehmens aus.

Du kannst die Person höflich bitten, sich auf einen anderen Platz setzen, aber Anspruch hast du keinen darauf.

da in einem normalen ÖPVN Bus keine Platzreservierungen möglich sind , kann man sich als Fahrgast hinsetzen wo man will . Setze dich an den Gang, wenn diese Person kommt, kannst du sie durchlassen oder du setzt dich um

Du hast im Bus keinen Anspruch auf mehr als den Platz auf dem du selbst sitzt.

Tatsächlich hast du nicht einmal Anspruch auf einen Sitzplatz, sondern nur auf Beförderung, sofern der Platz im Fahrzeug dafür ausreicht.

Was für eine Frage...dann lässt Du sich den Fahrgast genau dort neben Dich setzen und wenn es Dir nicht passt, dann steh auf und such Dir einen anderen Platz!

Habe ich auch schon gemacht, als sich eine Frau neben mich setzen wollte die gerade die Zigarette ausgemacht hatte und dementsprechend eine Wolke neben sich herzog!

Also gut - ich habe keine Minute für Dich recherchiert.

Zitat:

§ 5 Zuweisen von Wagen und Plätzen
(1)
[...]
(2) [...] Anspruch auf einen Sitzplatz besteht nicht. Sitzplätze sind für Schwerbehinderte, in der Gehfähigkeit Beeinträchtigte, ältere oder gebrechlichePersonen, werdende Mütter und für Fahrgäste mit kleinen Kindern freizugeben.

Quelle (PDF): https://www.gesetze-im-internet.de/befbedv/BefBedV.pdf

Danke für deine Mühe, weiß ich zu schätzen.

1

Was möchtest Du wissen?