Sind viele kurvige Frauen nur neidisch, auf sehr dünne Frauen?

8 Antworten

Hallo! Geht es um Attraktivität dann sind Kurven schon gut.
Untersuchungen zeigen : Der männliche Instinkt orientiert sich zunächst an Proportionen und springt am ehesten bei 10 : 7 : 10 ( ca. 90 – 61 – 90 ) an. 

Überraschenderweise - auch für mich - eher bei einer Frau mit Übergewicht und vielleicht Größe 44 - allerdings nur mit benannten Proportionen - als bei einer schlanken Dame mit 34.

 Es ist auch bekannt : Viele junge Damen entwickeln ihre eigene Welt mit Gruppendynamik und hungern sich ihre Attraktivität kaputt. 

Viele Mädchen entwickeln da oft ein Denken dass sich nicht mehr an objektiver Attraktivität orientiert. Und - viel schlimmer  : Auch nicht an der Gesundheit. 

Übrigens . Wo immer Männer am Arbeitsplatz einen Spind haben und ein Bild einer Dame im Bikini einhängen, so ist das eher Coco Austin, Kim Kardashian oder London Andrews als Heidi Klum.  Warum wohl??

Alles Gute

Hallo,

anscheinend hast Du die Meinung, dass dünne Frauen viel besser aussehen , als kurvige.

Kurvig bedeutet ja nicht automatisch dick. Nur, weil jemand dünn ist, hat er nicht die Traumfigur.

Ich glaube, Du verwechselst kurvig mit mollig oder dick. Wenn eine Frau einen großen Busen hat und ein Po zu sehen ist, auch eine Taille, dann ist sie deshalb ja nicht dick, eher sexy - aber dies ist halt Ansichtssache.

Eine Frau dagegen, die fast keinen Busen und auch keine Po hat, sondern nur "gerade" gewachsen ist, hat sicherlich keinen Traumkörper für jeden.

Du meinst, dass Deine Freundinnen neidisch sind auf dünne Frauen - nehme mal an, dass Du dünn bist.

Kann es nicht sein, dass Du dies so siehst, und neidisch auf die Kurven von Frauen bist?

Es gibt keinen Körper, den jeder toll findet. Jeder findet was anderes schön und das ist auch gut so.

Zu meinen, dünne Frauen wären hübscher, da bist Du sicherlich auf dem "Holzweg"!

Warum soll eine Frau, die kurvig ist oder auch, wenn eine Frau ein wenig Speck an den Hüften hat, neidisch sein auf dünne Frauen? Dies können genauso zufrieden mit sich sein.

Diese Frauen sind genauso , mehr oder weniger, attraktiv wie dünne Frauen.

Liebe Grüsse!

Da du essgestört bist, bist du ja davon überzeugt, dass nur dünn toll ist. Ist es aber nicht. Dünn sieht krank und auch nicht weiblich aus.

Junge Mädchen, die sich zur jungen Frau entwickeln, bekommen auch Kurven. Und darauf sind viele zurecht auch sehr stolz. Wer sich verbietet, weiblich auszusehen, hat ein fettes Problem mit sich selbst.

Und was den Spruch angeht: Ich möchte auch viele Mädels füttern, so dürre, wie die sind. Schön sieht anders aus.

Dünn ist genauso weiblich ^^ ich glaub du hast eher ein Problem, mit Leuten, die Dünn, schön finden oder so sind oder so werden.

0
@Dolchwespe

Wer genetisch so gewachsen ist, kann das nicht ändern. Wer sich bewusst einen Kleinkindkörper anhungert, ist krank und sieht alles andere als weiblich aus.

Du wirst ja noch sehen, wem die Aufmerksamkeit mehr zuteil wird - deinen Freundinnen, die offensichtlich ein gesundes Körpergefühl haben oder Mädels wie dir, die sich einreden, ein dünner Stockkörper ist toll und attraktiv.

Du kennst doch den Spruch, dass nur Hunde gern mit Knochen spielen? Denke mal darüber nach.

2

Nicht jeder - löngst nicht jeder - (auch nicht Männer) finden dürre Frauen schön. Das ist dann auch kein Neid. Was die dünnen natürlich nicht kapieren, weil sie oft meinen einem falschen Schönheitsideal nachhängen zu müssen.

Wieso? Mann fühlt sich nicht gleich hässlich nur weil man kurvig ist.. also nein

Was möchtest Du wissen?