Sind Hunde nachtragend, wegen was auch immer?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was ich bisher mitbekommen habe, schon ab und zu aber nicht lange (kommt natürlich darauf an was passiert ist!).
Unser alter Hund war beispielsweise beleidigt wenn mein Papa nach einem anderen Hund gerochen hat wenn er nach Hause gekommen ist. Da hat er ihm meist erst mal einen Tag lang die kalte Schulter gezeigt 😄
Und als ich ausgezogen bin, hat er mich anfangs völlig ausgeschlossen, wenn ich dann nach Hause kam. Das hat er mir glaub ich echt übel genommen, vor allem als ich dann mit einem eigenen Hund angekommen bin.
Aber mittlerweile hat er mir das 'verziehen' und ist wieder der Alte 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist erstaunlich wie wenig nachtragend Hunde sind. 

Hunde die von ihrem Besitzer schlecht behandelt werden freuen sich trotzdem wenn sie ihren Halter sehen, sogar wenn sie Angst haben neigen sie eher dazu sich beschwichtigend zu zeigen als aggressiv.

Gerade in ausländischen Tierheimen trifft man Hunde die wirklich kaum gute Erfahrungen mit Menschen gemacht haben und sich trotzdem über jede Zuwendung von Menschen freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtragend sind Hunde nicht, aber sie können ihr Vertrauen verlieren und ängstlich werden, wenn sie regelmässig Schlechtes erleben.

Wenn Du ihnen aus Versehen mal auf die Pfote trittst, quitschen sie zwar im Moment, aber der Schreck ist schnell vergessen.

Wenn sie aber regelmässig angeschrien, geschupst oder gar geschlagen werden, werden sie unsicher und ängstlich im Umgang mit uns Menschen, und können in ihrer Angst schon mal zurück schnappen oder im Schmerz gar beissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtragend wie mein Mensch, sind Hunde nicht. Jedoch können sich natürlich Ängst und/oder Agressionen gegenüber Menschen allgemein oder bestimmten Menschen entwickeln, wenn die Hunde schlecht behandelt wurden. Ich kenne sogar einige Hunde, die aus schlechten Verhältnissen kommen und niemandem vertrauen, außer ihrem neuen Besitzer.

Ich habe auch noch nie erlebt, dass ein Hund kurz beleidigt gewesen ist, wie Katzen es manchmal sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KIttyHR
03.05.2016, 11:41

*ein Mensch, nicht mein Mensch 😄

0

Nein, Hunde sind nicht nachtragend denn sie leben im hier und jetzt.

Es dauert lange bis es durch zu "harte" Erziehung oder unberechenbares Verhalten von Seiten des Menschen bei einem Hund zu Problemen kommt.

Man sollte es aber auf keinen Fall ausnutzen, dass Hunde nicht nachtragend sind und sie schlecht behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde merken sich, wer sie schlecht behandelt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackelMack
03.05.2016, 10:26

und dann rächen sie sich...

1

Kann sein aber wenn sie das sind sind sie das normalerweise nicht lang und beruhigen sich dann wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?