Sind Frauen, die gar keine Schminke tragen unweiblich?

17 Antworten

Nein, deswegen ist man nicht weniger Frau.
Ich besitze auch keine Schminke und benutze diese auch nicht zu besonderen Anlässen. Hab sowieso eine Kosmetik Allergie.

Man muss sich aber auch nicht schminken. Wofür denn? Wenn man sich ohne wohler fühlt, ist das so.
Ich persönlich fühle mich damit total ekelhaft. Außerdem bin das nicht ich und Lust habe ich auch nicht, mich zu schminken, dann wieder abschminken usw.

Quatsch :) da brauchst du dir gar keinen Kopf zu machen. Ich schminke mich auch oft gar nicht, einfach weil ich zu faul bin und mir das zu viel Zeit kostet. Und aus Erfahrung kann ich dir sagen dass Männer gerade Frauen die sich auch ohne make up vor die Tür trauen, anziehender und attraktiver finden. Denn das zeugt von Selbstbewusstsein und außerdem mögen die meisten Männer eher das natürliche. Wem nützt denn auch eine Fake Barbie wenn sie abends im bett abgeschminkt plötzlich aussieht wie ein waschbär auf Drogen? Wenn du Lust hast dich zu schminken, schmink dich. Wenn nicht, dann nicht. Da hat dir niemand rein zu reden denn du musst dich Wohlfühlen, nicht die anderen :)

Außerdem: Frauen die sich Jung schon so extrem schminken, sehen viel früher alt und verbraucht aus als Frauen wie wir, die auch mal ungeschminkt rum rennen :p

D'accord mit deinem ersten Absatz, der zweite ist falsch.

Make-up, egal  ob viel oder wenig, hat keinen Einfluss auf die Hautalterung. Das versucht man zwar schon seit Jahrhunderten den jungen Mädchen einzureden, um sie vom Schminken abzuhalten, aber es stimmt nicht.

Hautalterung kommt durch die UV-A-Strahlung im Tageslicht (zu etwa 85-90%) der Rest kommt vom Rauchen.

Das heißt, ob geschminkt oder nicht: Wenn du dich vor Falten schützen willst, brauchst du einen täglichen Lichtschutz.

Nur gut, dass es inzwischen effektive Cremes mit Lichtschutzfaktor gibt - jetzt wo Sonnenschirmchen so unmodern geworden sind ... (Ich stelle mir gerade eine Joggerin mit einem Sonnenschirm wie Mary Poppins vor).

1

Ich bin schminke mich auch so gut wie nie, nur zu ganz besonderen Anlässen zb mein Abiball letztes Jahr. Ich finde nicht, dass man dann unweiblich wirkt, ich bekomme sogar oft Komplimente (von Jungs) dass ich so natürlich aussehe und trotzdem hübsch. Es gibt natürlich auch Menschen die das anders sehen, aber ist ja egal, man muss/ kann es nicht jedem recht machen :)

Auf keinen Fall. Ich schminke mich persönlich nur um meine "Problemzonen" im Gesicht wie Augenringe oder Pickel zu verdecken.

Wimperntusche und Rouge nehme ich meistens nur wenn ich Lust habe.

Aber du brauchst dir keine Sorgen zu machen ich kenne sehr, sehr viele Jungs die es lieber mögen wenn man sich weniger oder gar nicht Schminkt.

Ich finde es ist wichtig das du dich weiblich findest. Wenn du dich ohne Schminke wohlfühlst brauchst du dafür kein Geld auszugeben. :-)

LG: xxdarkxxangelxx 

Nein. Und Frauen mit kurzen Haaren sind auch nicht unweiblich, und Mechatronikerinnen auch nicht, und Politikerinnen auch nicht.

Und männliche Erzieher sind nicht unmännlich, Männer mit langen Haaren auch nicht, und Männer, die Kleinwagen fahren, auch nicht.

Klischees sind Klischees und spiegeln die Wirklichkeit in all ihren Facetten nicht wieder.

Was möchtest Du wissen?