Sind endo und exozytose aktive Transportvorgänge?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Als aktive bzw. passive Transportvorgänge bezeichnet man eigentlich Transportvorgänge, die von Transportproteinen durchgeführt werden (Kanäle, Carrier, etc.).

Bei der Endo- und Exocytose sind Vesikel involviert, die sich von der Membran abschnüren. Dabei ist ein GTP abhängiges Protein (Dynein) beteiligt. Da hier also Energie aus der GTP Hydrolyse genutzt wird, kann man von einem aktiven Vorgang sprechen.

LG

Primär oder sekundär ?

0

Wie gesagt, der Begriff "passiver/aktiver Transport" findet man nicht bei der Endocytose oder Exocytose. Von daher kann man da auch nicht wirklich zwischen primär- oder sekundär-aktiv unterscheiden. Beim Abschnüren der Vesikel wird lediglich Energie verbraucht. Daher ist es ein aktiver Prozess.

0

Dynamin heißt die GTPase, nicht Dynein! (Habe ich verwechselt.

0

Was möchtest Du wissen?