Silikon Tunnel (10mm) in 8mm gedehntes Ohrloch

9 Antworten

Ich finde es immer wieder amüsant was hier für Moralapostel rumlaufen.. es geht, ohne jegliche Folgen. Habe auch mein Ohr auf 8mm gedehnt gehabt und nen 10mm Tunnel reingemacht. Alles super! Und zu dem " Im Monat nur 1mm"..Schwachsinn.. Ich habe teilweise 3-4mm weitergedehnt und es ist nichts passiert. Es tat nicht mal weh. Sicher ist es von Person zu Person unterschiedlich, aber man sollte nicht immer von sich auf andere schliessen, bzw. alle Aussagen zum Dehnen von Ohrlöchern verallgemeinert werden. Einfach ausprobieren, wenn es wehtut, sich entzündet oder sonstiges, Tunnel rausnehmen und lieber weiterdehnen. Aber es ist echt kein Ding der Unmöglichkeit!!!

Natürlich geht es, habe ich auch damals getan. Habe sogar einen 20mm Silikon Tunnel in ein auf 14mm gedehntes Ohrloch gesteckt. Einfach nur den Tunnel zusammendrücken und durchschieben. Wie man sich denken kann, hatte ich verdammte Schmerzen und nach ca. einem Tag habe ich es dann rausgenommen und meinen 14er wieder reingetan. Aber von 8 auf 10 ist kein Problem. DIe Haut ist elastisch und wird sich schnell an die kleine Veränderung gewöhnen.

Achja, und von wegen Blutung oder Entzündung: das KANN passieren, MUSS aber nicht. Selbst mir ist das mit meinem 20er im 14er nicht passiert. Versuchs einfach, aber vergiss nicht, dein Ohr vorher einzucremen.

ACHJA, UND GANZ WICHTIG: damit der Tunnel sich nicht einsaugt, immer schön drehen im Ohr, und immer wieder eincremen.

Dann saugt sich der Silikontunnel fest und du reißt dir dein halbes Ohr raus, wenn du ihn entfernen willst, dazu eine fette blutige Entzündung. Fazit: Keine gute Idee. Dehn auf 10mm, warte 3-4 Wochen und setz dann den Silikontunnel ein.

Ähm...nein das geht nicht.Ist doch logisch das man keinen 10mm Tunnel in ein 8 mm Loch einsetzen kann....Musst erst weiter dehnen.

(Im Monat nur 1mm!)

nein ds geht nicht, du musst auf 10mm weiter dehnen

Was möchtest Du wissen?