Ohrloch mit Silikon Tunnel gedehnt - jetzt angeschwollen und eiter

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenns eitert, dann soll sie es lieber raus tun, mit dem silikon kann es sich z.B. leichter entzündet als bei chirugenstahl.. Sie soll am besten mal zu einem piercer gehen und nachfragen, ist glaub ich besser so :))

Also wir haben es gestern regelrecht rausgeschnitten, da der Rand zum herausziehen zu dick war. Sie hat auch ordentlich geblutet. Und wir wissen auch warum es sich etwas entzündet hat. Ein Haar von hier ist mit reingekommen.

Nun gut, jetzt pflegen wir das Loch erst einmal, und das andere wo der Tunnel noch drinnen ist, natürlich auch, denn dort ist nichts dick o.Ä. Die arme - aber jedes Ohr ist scheinbar anders.

0
@Rina1992

okee war besser so, dass ihr es rausgemacht habt ;) Das war bei mir auch mal so, dass es sich heftig entzündet hat, ich bin dann schreiend durchs zimmer gehüpft :((

0

Wenn es eitert aufjedenfall Tunnel rausschneiden. Danach vielleicht Tyrosur draufschmieren, desinfizieren und nen kleineren Tunnel einsetzen.

Sie kommt mit dem Nadelschärchen gar nicht mehr zwischen Rand und Ohr ... Gar nichhts mehr geht da.

0

KEINES FALLES KÜHLEN!!!! Wahrscheinlich ist das gewebe eingerissen und hat sich entzündet... tunnel raus nehmen und abheilen lassen. jeden tag desinfizieren! Hoffe dass sie keinen katzenarsch bekommt

Darf ich fragen, warum nicht kühlen?

Okay, also heißt es augen zu und durch ...

0
@Rina1992

wenn du in chemie und physik ein bisschen aufgepasst hast, weißt du das sich "dinge" bei kälte zusammenziehen und bei wärme ausdehnen. da sich der tunnel nicht zusammenziehen soll, sondern dehnen, sollte man nciht kühlen. wärmen aber auch nciht, zumindestens wenn es sich um eine wunde, wie bei deiner freundin handelt. ich selbst mache auch immer den fehler und kühle, einfach weil die schmerzen zu groß sind und es ein angenehmes gefühl ist, aber anderen kann cih davon nur abraten;)

0

Was möchtest Du wissen?