Sie ist mit den Kinder ins Frauenhaus?

7 Antworten

er sollte seinen anwalt beine machen und umgangsrecht für sich und die kinder beantragen, das gemeinsame sorgerecht beantragen als auch die rückführung der kinder in seinen haushalt.

sollte die frau im frauenhaus sein, wird sie dort nicht ewig sein und selbst wenn hat sie nicht das recht den kontakt zu den kindern zu boykottieren. wo sie ist kann ihm egal sein, wichtig für ihn ist zugang zu den kindern und das sorgerecht.

hier kann er sich infos holen und sollte dies selbst holen, statt immer über 3. zu fungieren: www.vatersein.de

Also es wird ja sehr sicher einen Grund haben, dass sie a) das alleinige Sorgerecht hat und b) ins Frauenhaus geflüchtet ist. Und was er sagt, muss in dem Falle ja auch nicht stimmen - wenn ich als Mann gegenüber meiner Frau gewalttätig (gewesen) wäre, würde ich damit auch nicht unbedingt hausieren gehen.

Er kann es natürlich über das Jugendamt versuchen, aber die werden, denke ich, auch nicht viel tun (können) - das meiste wird er vermutlich noch über den Anwalt erreichen können und warten müssen.

An deiner Stelle würde ich mir aber wirklich schwer überlegen, ob er sicher unschuldig an der ganzen Sache ist.

Wenn die Mutter in einem Frauenhaus untergebracht worden ist, dann kannst du davon ausgehen dass es da berechtigte Gründe gab. Die Plätze sind rar und werden nur an absolute Notfälle vergeben.

Das Jugendamt wird hier nicht unterstützend tätig und gibt den Aufenthaltsort auch nicht bekannt, allein aus Sicherheitsgründen. Er soll sich da mit seinem Anwalt und dieser im Zweifel mit dem Vormundschaftsgericht abstimmen. Hatte er denn bisher ein Umgangsrecht? Hatte sie schon davor das alleinige Sorgerecht oder wurde es ihr in den 2 Monaten kurzfristig zugesprochen?

Sie hatte davor schon das alleinige Sorgerecht. Sie waren nie verheiratet

0

Dem kann man nichts hinzufügen

1

Nein, da wird ihm auch kein Jugendamt helfen. Er muss warten, bis das Gericht handelt und entscheidet

Die Mutter hat das alleinige Sorgerecht.

Hat er die Vaterschaft wenigstens anerkannt und zahlt Unterhalt?

Wenn nicht dann hat er wenig Chancen.

Die Mutter kann somit mit den Kindern wohin sie will und entscheidet auch ob es den Kontakt zwischen Kindern und Vater gibt.

nein sie entscheidet nicht ob es kontakt zwischen vater und kinder gibt. das hat mit dem sorgerecht garnichts zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?