Sicherungsschalter, kann mir jemand sagen wofür der T-Druckschalter da ist?

Sicherungsschalter  - (Elektrik, Elektrotechnik, Sicherung)

9 Antworten

Du hast bei dir einen LS-FI (RCBO) verbaut, also dies ein Leitungsschutzschalter (Sicherung) und ein RCD (Fehlerstromschutzschalter (FI)) zusammen in einem Gerät verbaut.

Mit der Taste T kannst du die Mechanik des RCD (FIs) überprüfen. Wenn du sicher gehen möchtest, dass der RCD (FI) auch in der richtigen Zeit auslöst, dann musst du eine Überprüfung von einem Elektriker machen lassen.

Du solltest diese Taste mindestens alle 6 Monate 1x betätigen und dann den RCD wieder einschalten. Wenn du die Test taste drückst, dann hast du in diesem Moment keinen Strom mehr, aber sobald du den RCD wieder einschaltest hast du wieder Strom.

was du hier hast ist ein sogenannter FI-LS auch als LS-DI oder RCBO bekannt. das sind ein sicherungsautomat und ein Fehlerstromschutzschalter in einem gerät. mit der TEST Taste kannst du testen ob das gerät selbst elektrisch und mechanisch funktioniert. sie gibt jedoch keinen eindeutigen aufschluss darauf, ob hinter dem gerät alles in ordnung ist oder die erdung richtig angeschlossen....

lg, Anna

Das ist eine Sicherung kombiniert mit einem Fehlerstromschutzschalter. Dieses Bauteil misst den Strom der hineinfließt und vergleich ihn mit dem, der zurückfließt. Ist der Unterschied zu groß (in deinem Fall 30 mA), dann schaltet er ab.

Die T-Taste dient dazu, um so einen Fehler zu simulieren. Etwa einmal im Monat sollte man ihn damit überprüfen. Fällt er ab, dann ist er noch in Ordnung.

Stromsteuerungsanlage

Hallo, in meinem Zimmer will ich meinen PC, Notebook, Boxen, Fernseher usw. mit Schlternsteuern, nun frage ich mich, weil es die Druckschalter bei Conrad nur mit 3 Ampere gibt wieviel Ampere, Volt und Watt brauche ich??? Hier der Schalter http://www.conrad.de/ce/de/product/701942/VANDGESCH-TASTER-16MM-3A250VAC-NICKEL/0216450&ref=list

...zur Frage

Hauswasserwerk zur Gartenpumpe umbauen?

Da mein Hauswasserwerk irgendwie nicht richtig Druck aufbaut, möchte ich den Druckkessel abschrauben, die öffnungen an der Pumpe schließen und den Pumpenmotor direkt durch einen qualifizierten Elektriker , ohne den Druckschalter am Stromnetz anschließen. Ist das möglich, oder könnte etwas dabei kaputt gehen ?! Ich wollte dann noch so einen externen Anschraub-Druckschalter am Wasserausgang installieren. Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Gibt es auch 4-adrigen Drehstrom?

Guten Morgen, wir haben einen Hausbrunnen mit einer Kraftstrompumpe. Diese befindet sich ca. 100 Meter vom Haus entfernt. Der Wasserkessel und der Druckschalter der die Pumpe steuert befinden sich am Haus.

Neulich war der Druckschalter kaputt. Nach 15 Jahren ist das in Ordnung. Ich habe ihn durch einen Schalter gleichen Typs getauscht. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Kraftstromkabel zur Pumpe nur 4-adrig ist. Bisher dachte ich immer es sind 5 Drähte notwendig.

Am Druckschalter hatte ich Blau, Braun, Schwarz und Gelb-Grün.

Handelt es sich hierbei um eine Dreiecksschaltung?

...zur Frage

Kann mir jemand sagen wofür diese Abdeckungen gut sind? (Elektro)?

...zur Frage

Warum springt die Sicherung immer raus?

Wir haben in unserem Garten einen Brunnen. Das Wasser wird über ein Hauswasserwerk nach oben gepumpt. Seit heute springt beim Sprengen nach ca. zwei Minuten die Sicherung raus. Das Hauswasserwerk hat einen eigenen Sicherungsschalter. Selbst wenn alle anderen Sicherungen ausgeschaltet sind und nur der für das Hauswasserwerk eingeschaltet ist, springt die Sicherung nach kurzem Gebrauch raus. Woran kann es liegen?

...zur Frage

Wo muss ich den Schutzleiter anklemmen?

Hallo ich möchte den Druckschalter meines Kompressor verkabeln. Der Elektromotor wird per Drehstrom betrieben Druckschalter schaltet dreiphasig. Im Druckschalter selbst unter der Gehäusekappe ist ein Anschluss für den Schutzleiter dies ist ein kleines Stück Blech was am Plastik dran ist im Druckschalter. Ein Anschluss ist aber außerhalb des Druckschalters am Alugehäuse. Es geht ja zum Druckschalter ein Kabel was vom motorschutzschalter kommt und ein Kabel was zum Elektromotor geht. Ist es egal ob ich den Schutz abklemme. Oder gibt es da eine Vorschrift dass ein Schutzleiter am Metallstück am Plastikgehäuse des Druckschalters oder derSchutzleiter am Außengehäuse angeklemmt werden muss. Was mich nur wundert ist wie gesagt dass der Schutzleiteranschluss im Druckschalter ein Stück Metall was nur an Plastik ist . der außerhalb ist das ist ja am Alugehäuse des Druckschalters.

Und mal noch eine andere Frage ich habe einen motorschutzschalter wo ja ein Kabel zum Druckschalter geht in ein Kabel zum Stecker. Im Motorschutzschalter Gehäuse ist ein Anschluss für den Schutzleiter und außerhalb des Gehäuses ist ein Anschluss für den Schutzleiter warum ist das so? beide sind direkt am Gehäuse. Einen kann man nur von außen erreichen. eine nur von innen . kann ich auch beide Schutzleiter an einen Anschluss anklemmen.

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?