Sicherungsschalter geht nicht mehr rein

8 Antworten

hast du mal versucht den schalter ganz runter zu drücken und dann wieder hoch? versteh mich nicht falsch, aber diese "dummheit" begehen viele Leute... einige Sicherungsautomaten z.b, von Doepke (EGU) haben eine rastmechanik, die eben genau so funzt. um den automaten wieder einzuschalten, muss der hebel, der auf der halben strecke hängen bleibt, wenn die sicherung raus fliegt... dann muss der hebel eben ganz runter und dann wieder nach oben...

wenn das nicht hilft, dann bleibt nur der elektriker. dann gibts nämlich exakt 2 möglichkeiten: entweder hast du einen kurzen in der Leitung, der muss erst beseitigt werden. finden wirst du ihn selbst nur schwer, oder der Automat ist defekt... und muss ausgetauscht werden.

lg, Anna

1

Ist leider ein etwas älterer Kasten von Hager ... funktioniert nicht. Hatte aber schon mehrmals Problem mit anderen Schaltern.

0
67
@projectHaus

dann solltest du alle reih um austauschen lassen. wäre bei einem älteren kasten warscheinlich sogar einfacher, da die neueren automaten andere anschlüsse haben. so entfällt die bastelei....

übrigens: für Stromkreise die mit 1,5 mm² verkabelt sind, nimmt man heute nicht mehr 16, sondern nur noch 13 Ampere. die 13 Ampere B Automaten sind zwar was teurer, das fällt aber nicht so sehr ins gewicht. (ca. 2 € pro stück mehr)

lg, Anna

0
26

Kan sein das da was fest gebrannt ist. Da hilft nur wechseln.

0

alles stromlos schalten,am abgang auf anderen klemmen und möglichst bald den automaten tauschen,ich hab deshalb in meiner verteilung ein paar freie und somit kein problem wenn einer spinnt

ein Notdienst Elektroinstallateur muss die Sicherung tauschen denn der scheint defekt zu sein

88

kannste so lange mit Kabelrolle Mehrfachsteckdosenleiste hantieren ?

0
1
@newcomer

Jo, so habe ich zumindest meinen PC wieder an´s Laufen bekommen ;-)

0

Neuer Fernseher löst die Sicherung

Guten Tag gutefrage.net Commnunity,

hab mir gestern ein neuen Fernseher geholt (JTC 32" von Real was aktuell im Angebot ist für 199.- €)

Als ich den Stecker in die Steckdose gesteckt habe, hatte ich im kompletten Haus Stromausfall. Bin dann runter, hab die Sicherung wieder hoch und ein zweites Mal hat sich die Sicherung gelöst.

Dann bin ich ins Wohnzimmer hab den Fernseher dort ausgeschaltet und plötzlich ging mein Fernseher im Zimmer an. Jedoch sobald wenn ich beide Geräte einschalten möchte, fliegt die Sicherung raus.

Vorher hatte ich im Zimmer ein alten Fernseher (die alten mit einem Kasten :D) und lief alles perfekt.

Jetzt meine Frage, liegt das an meinem neuen Fernseher oder liegt das an der Stromspannung. Habe in meinem Zimmer Erdung. Was aber mein Satelittenkabel nicht hat.

Mit freundlichen Grüßen,

Memo67105

...zur Frage

T5AH250VP Sicherung?

Nach dem Einschalten unseres Fernsehers ist leider die Sicherung neben dem Netzteil des Fernsehers durchgebrannt (Samsung SmartTV) - Zumindest konnte ich mit dem multimeter nichts mehr messen . Auf der Sicherung steht die Bezeichnung T5AH250VP, leider finde ich dazu nur im Ausland passende Sicherungen bei eBay. Steht die Bezeichnung einfach für eine Keramik Sicherung (träge) mit 250V und 5A? Wozu steht das P in der Sicherung? Vielen Dank!

...zur Frage

Kurzschluss bei E-Herd durch Wasserschaden wegen falsch aufgeklebten Sicherheitsaufkleber

Hallo,

mir ist heute Nudelwasser uebergekocht und ueber das Blatt unter die Kochplatte gelaufen. Dabei ist es auf die Herdoberseite getropft.

Leider ist ein auf der Herdoberseite aufgeklebter Sicherheitsaufkleber, welcher einen Verschluss zur Herdelektronik gegen Wassereinbruch schuetzt falsch aufgeklebt worden. Dadurch ist eine Kallare entstanden, welcher das salzige Nudelwasser zum Herdelektronikverschluss gezogen hat. Auf der Herdoberseite war fast kein Wasser mehr, die Herdelektronikverschlusskappe war mit Wasser uberzogen.

Nach 30 Minuten zeigte der Herd eine Fehlermeldung, danach flog die Sicherung heraus. Ich habe den Herd herausgezogen - und dabei den oben beschrieben Sachverhalt entdeckt. Neben dem Aufkleber war noch etwas Wasser zu sehen - ich habe dies weggeschwischt. Den Rest kann man gut auf den Fotos erkennen:

https://www.dropbox.com/sh/wvf9l4u695ew9ln/C_3zLkcvQL

Der Herd ist etwa ein Jahr alt. Die Garantie geht uber 24 Monate, Wasserschaeden werde per se aber nicht abgdeckt. Der falsch aufgeklebte Aufkleber hat in diesem Fall jedoch nicht nur nicht von Wassereindringen geschuetzt, sondern aktiv dazu beigetragen, dass Wasser zur Herdelektronik gelangen konnte.

Ist dies ein Garantiefall?

...zur Frage

Sicherung fliegt willkürlich raus

Hallo liebe Community,

seit ca. einer Woche haben wir ein Problem mit unserem Strom im Wirtschaftsgebäude. Mal funktioniert er und Mal nicht. Im Wirtschaftsagebäude befindet sich ein eigener Sicherungskasten mit einer SIcherung die Bad, Flur und Wohnzimmer abdeckt. Der Hauptstromzufuhr kommt aus dem Keller vom eigentlichen Haus. Nun zum eigentlichen Problem : nach ca. einer Woche, nachdem neue Halogenampen im Bad installiert wurden, ist über Nacht die Sicherung rausgeflogen, ohne, dass zuvor irgendetwas verändert wurde (die Lampen wurden zuvor nur mit "Dauerstrom" beliefert (Sie ließen sich nicht mehr ausschalten), sodass wir zu diesem Zeitpunkt das Licht nur über die Panzersicherung im Wirtschaftsgebäude ein- und ausschalten konnten. Ein Elektroinstallateur hat daraufhin in der Verteilerdose einige Kabel umgeklemmt um "Wechselstrom" herzustellen, somit konnte man die Panzersicherung drin lassen und das Licht normal ausschalten. Eine Woche später ist am Hauptsicherungskasten im Keller plötzlich die Sicherung rausgeflogen. Die Panzersicherung im Wirtschaftsgebäude selbst war noch drinnen. Hat man mehrmals versucht, nachdem unten eine neuere Sicherung drin war (16A), die Panzersicherung (10A) wieder reinzudrücken, ist am Hauptsicherungskasten die Sicherung wieder rausgeflogen oder umgekehrt. Nun war vor einigen Tagen wieder der Elektroinstallateur da. Er hat vergeblich an allen Verteilerdosen im Wirtschaftsgebäude nach einem möglichen Kurzschluss gesucht. Nachdem er an der letzten Verteilerdose die Kabel in die ursprüngliche Position brachte (An der Verteilerdose war zuvor auch alles korrekt verkabelt) konnte man merkwürdigerweise die Panzersicherung wieder reindrücken. Der Elektriker konnte uns auch nicht erklären wieso wieder alles funktioniert hat. Einen Tag später ist die Sicherung wieder rausgefogen. Wir mussten feststellen, dass noch nicht mal mehr Strom aus dem Keller zum Sicherungskasten hin geliefert wurde. Es war mit einem Prüfgerät keine Spannung festzustellen. Als ob der Sicherungskasten im WIrtschaftsgebäude einfach deffekt wäre (Am Hauptsicherungskasten war definitiv Strom drauf) . Nachdem wir unten im Keller die Sicherung rein und rausgeschraubt hatten, ging nach mehreren Stunden urplötzlich im Bad das Licht wieder an, ohne, dass etwas bewegt wurde. Kurze Zeit später ist die Panzersicherung wieder rausgeflogen und alles war wieder beim alten. Mal geht sie rein und der Strom fuktioniert und mal springt sie wieder raus oder es geht nur im Flur und an einer Stelle im Wohnzimmer das Licht wieder (Also nur der Stromzufuhr in einer Hälfe des Wirtschaftsgebäudes). Welche Ursache wäre denn die Wahrscheinlichste ? Dass die Hauptzuleitung vom Keller hin zum WIrtschaftsgebäude deffekt ist oder, dass vllt der Sicherungskasten nicht mehr funktioniert ? Oder hat es doch etwas mit den neuen Lampen im Bad zu tun ?

Ich bitte um euren Rat. Der Elektroinstallateur konnte uns auch nicht mehr weiter helfen.

...zur Frage

Besteht Brandgefahr duch eine geschmolzene Lüsterklemme?

Zuerst hat die Lüsterklemme geknistert und ist dann teilweise geschmolzen. Die Sicherung ist jetzt glaube ich draußen, weil der Strom an der Steckdose nicht mehr geht. Der Sicherungskasten hat Drehsicherungen und ich weiß nicht, welche betroffen ist und wie man damit umgeht. Besteht nun Brandgefahr oder kann ich eine Nacht warten und dann den Vermieter fragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?