Sicherungsschalter geht nicht mehr rein

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hast du mal versucht den schalter ganz runter zu drücken und dann wieder hoch? versteh mich nicht falsch, aber diese "dummheit" begehen viele Leute... einige Sicherungsautomaten z.b, von Doepke (EGU) haben eine rastmechanik, die eben genau so funzt. um den automaten wieder einzuschalten, muss der hebel, der auf der halben strecke hängen bleibt, wenn die sicherung raus fliegt... dann muss der hebel eben ganz runter und dann wieder nach oben...

wenn das nicht hilft, dann bleibt nur der elektriker. dann gibts nämlich exakt 2 möglichkeiten: entweder hast du einen kurzen in der Leitung, der muss erst beseitigt werden. finden wirst du ihn selbst nur schwer, oder der Automat ist defekt... und muss ausgetauscht werden.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von projectHaus
26.01.2013, 22:16

Ist leider ein etwas älterer Kasten von Hager ... funktioniert nicht. Hatte aber schon mehrmals Problem mit anderen Schaltern.

0
Kommentar von elektrofuzzi49
27.01.2013, 19:32

Kan sein das da was fest gebrannt ist. Da hilft nur wechseln.

0

alles stromlos schalten,am abgang auf anderen klemmen und möglichst bald den automaten tauschen,ich hab deshalb in meiner verteilung ein paar freie und somit kein problem wenn einer spinnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Notdienst Elektroinstallateur muss die Sicherung tauschen denn der scheint defekt zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
26.01.2013, 22:11

kannste so lange mit Kabelrolle Mehrfachsteckdosenleiste hantieren ?

0

Vielleicht ist's noch eine Idee, auch mal die Leuchtmittel im betroffenen Bereich herausdrehen und dann mal probieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherungsautomaten sind nicht zum schalten gedacht. Bei einem Kurzschluß können die nur ein paar mal auslösen bevor die kaputt gehen. Und die sind so konstruiert, dass die im Zweifel einfach nicht mehr einrasten anstatt beim nächsten Kurzschluß die Bude abzufackeln. Auch ganz ohne Strom sind die höchstens für 100x schalten gedacht!

Wenn es beim Hebel hoch drücken "knallt", dann ist ein Kurzschluß vorhanden. "Flitscht" die einfach nur zurück, dann sind entweder die Kontakte der Sicherung abgebrannt oder die Mechanik verschlissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du brauchst den Elektriker-Notdienst! Vielleicht ist ja der Leitungsschutzschalter am A...Wenn du Pech hast, ist irgendwo ein Kurzschluss in einer Leitung in der Wand. Da sei Gott vor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klopfe mit einem Schraubenziehergriff mehrmals auf den Sicherungsautomaten denn er hängt und schalte wieder ein . wenn es nicht klappen sollte muss er gewechselt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von projectHaus
26.01.2013, 22:18

... habe ihn vor Wut mit beiden Fäusten fast zertrümmert ;-) da hängt nix ... und wenn das was hing, dann jetzt erst richtig ...

0

Sicherung hin, lass lieber nen Elektriker kommen, wenn du keine Ahnung von Strom hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?